Tortenparade oder Erdbeer-Quark-Torte

Erdbeer-Quark-Torte

Fragt mich bitte nicht warum, aber in letzter Zeit ging es doch sehr törtchenlastig hier auf dem Blog zu. Von einer Nuss-Nougat-Torte mit Himbeeren über eine Tiramisu-Torte bis hin zu kleinen, feinen Schokoladentörtchen mit Haselnüssen gab es hier alles!  Ob das ein Problem ist? Auf KEINEN Fall! Viel mehr ist das Problem, dass es bei den ganzen Torten keine einzige mit Erdbeeren gibt. Denn dem aufmerksamen Leser ist sicher aufgefallen, dass es in den letzten drei Jahren immer im Mai eine Torte mit Erdbeeren gab…

Mai 2018: Wickeltorte mit Erdbeeren 

Mai 2017: Erdbeertorte mit Basilikum

Mai 2016: Vanille-Erdbeer-Torte

Mai 2019? Totale Fehlanzeige was Erdbeertorten angeht! Schande über mein Haupt…

Erdbeer-Quark-Torte

Unfassbar, dass es so weit kommen konnte, aber jetzt heißt es erstmal Schadensbegrenzung betreiben. Ich hoffe alle Erdbeeren, die in froher Erwartung im Mai gekauft wurden, wurden einfach eingefroren. Mit der Hoffnung, dass ich diesen Faux Pas irgendwann bemerke :D Hat auch nur einen Monat gedauert… :D Aber hier ist sie, die verspätete Erdbeertorte vom Mai 2019! Eine frische, super fruchtige Erdbeer-Quark-Torte! Fluffigster Biskuit, eine sahnige Quark-Creme und das beste, selbstgemachte Erdbeermark überhaupt! Alleine das Erdbeermark schmeckt so unglaublich fruchtig und intensiv…als ob man ein ganzes Erdbeerfeld auf dem Löffelchen hat :) Das beste Erdbeermark wird dann in die Quark-Creme gestrudelt und macht die Torte wirklich zu einem ganz besonders leckerem Erdbeerträumchen. Frische Erdbeeren dürfen natürlich auch nicht auf der Torte fehlen :)

Erdbeer-Quark-Torte

Erdbeer-Quark-Torte

Dauer: 1 Stunde + 1 Stunde Backzeit + 1 Nacht Kühlzeit

Hilfreich: 2 Tortenring oder runde Backformen mit 20 cm Durchmesser, Pürierstab

Biskuit

  • 6 Eier
  • 80 g Zucker
  • 80 g Puderzucker
  • 120 g Mehl
  • 10 g Stärke
  • 1/2 TL Backpulver

Die Tortenringe auf Bleche mit Backpapier stellen und den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Die Eier zusammen mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben. Mit der Küchenmaschine oder einem Handmixer aufschlagen, bis sich das Volumen ca. verdreifacht hat und eine helle, sehr schaumige, relativ steife Masse entstanden ist. Anschließend Mehl, Stärke und Backpulver dazu geben und mit einem Teigspachtel oder einem Löffel unterheben. Je 1/3 des Teigs auf die beiden Tortenringe aufteilen und im Ofen 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Mit einem Messer den Biskuit einmal vorm Tortenring lösen, so lange er noch heiß ist (dann geht der Biskuit beim Abkühlen etwas gleichmäßiger nach unten). Einen Tortenring komplett vom Biskuit lösen und damit den dritten Biskuit backen. Hier nach dem Backen ebenfalls mit einem Messer den Biskuit vom Tortenring lösen.

Abkühlen lassen. Die Biskuits vom Tortenring lösen und evtl. mit einem Messer begradigen.

Erbeermark

  • 1 kg Erdbeeren
  • 65 g Zucker

Die Erdbeeren vierteln und mit dem Zucker auf ein Blech mit Backpapier geben. 30 min im vorgeheizten Ofen bei 180 °C rösten. Anschließend alles in einen Topf geben und weiter einkochen. Es sollten am Ende ca. 540 g übrig bleiben. Alles fein pürieren und abkühlen lassen.

Erbeer-Quark-Creme

  • 250 g Mascarpone
  • 400 ml Sahne
  • 380 g Magerquark
  • 150 g Puderzucker
  • 200 g Erdbeermark

Mascarpone mit Sahne und Zucker glatt rühren. Steif schlagen. Erdbeermark mit Quark glatt rühren und die Mascarpone-Creme unterheben.

Dekoration & Zusammenbau der Torte

  • Erdbeeren
  • Minze
  • restliches Erdbeermark

Einen Biskuit-Boden auf eine Tortenplatte setzen und 1/3 der Erdbeer-Quark-Creme darauf geben. Etwas Erdbeermark darauf geben und mit einer Gabel leicht in die Quark-Creme strudeln. Den zweiten Boden darauf geben und wieder 1/3 Quark-Creme und Erdbeermark darauf geben und verstrudeln. Mit dem letzten Biskuit ebenso verfahren. Die Torte über Nacht kalt stellen. Die Torte mit Erdbeeren, Minze und noch etwas Erdbeermark dekorieren.

Bitte einmal ausdrucken :)

Erdbeer-Quark-Torte

2 Kommentare zu “Tortenparade oder Erdbeer-Quark-Torte

  1. Liebe Steffi! Da hast Du die Kurve ja gerade nochmal gekriegt. Und das Warten hat sich sowas von gelohnt! Eine echte Schönheit, Deine Erdbeertorte.
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      Danke Dir :) Ja…zum Glück ist mir das nicht erst im Herbst, wenn es gar keine Erdbeeren mehr gibt, aufgefallen :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.