Alles im grünen Bereich oder Pistazien-Matcha-Cupcakes

Matcha-Pistazien-Cupcakes

Ich liebe grün! Und bei diesen Cupcakes ist einfach alles grün :) Grüner Teig, grüne Creme, grüne Deko und ein paar grüne Zutaten! Schmecken tut das Ganze auch noch. Bin wunschlos glücklich! Wobei…ein kleiner Espresso noch dazu :-)

Ganz vielleicht traut sich bei dem ganzen frischen Grün der Frühling auch mal aus seinem Loch. Falls nicht, dann hat man zumindest mit den ganzen Grün ein bisschen Frühling auf dem Teller ;-)

Pistazien-Matcha-Cupcakes

Dauer: 30 Minuten + Zeit zum Abkühlen der Muffins

Menge: 20 kleine Cupcakes

Hilfreich: Kleine Muffin-Förmchen, Spritzbeutel mit Sterntülle

Pistazien-Matcha-Muffins

  • 85 g Mehl
  • 40 g Vollkornmehl
  • 1 EL Stärke
  • 1 EL Matcha-Pulver
  • 1 1/4 TL Backpulver
  • 3 EL weiche Butter
  • 3 EL Joghurt
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 120 g Milch
  • 35 g gehackte Pistazien

Butter mit Joghurt verrühren, dann restliche Zutaten, bis auf die Pistazien unterrühren, bis ein zäher Teig entsteht. Dann die Pistazien unterrühren. In kleine Muffinförmchen verteilen, sodass sie zu 3/4 gefüllt sind und im Ofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Matcha-Frischkäse-Creme

  • 150 g Frischkäse
  • 90 g Sahne
  • 45 g Puderzucker
  • 1/2 TL Matcha-Pulver

Alle Zutaten in einer Rührschüssel verrühren und dann mit einem Handmixer auf höchster Stufe schaumig schlagen (hat dann die Konsistenz von steif geschlagener Sahne). In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Creme auf die Muffins dressieren. Mit Matcha-Pulver und Pistazien dekorieren.

Matcha-Pistazien-Cupcakes

Quelle:

Abgewandelt aus spoonfullofflavour.com

2 Kommentare zu “Alles im grünen Bereich oder Pistazien-Matcha-Cupcakes

  1. Kristina Wieser

    Hallo!
    Ich würde das Rezept gerne probieren, hab aber eine Frage: beim Rezept für die Muffins schreibst du „Butter mit Joghurt verrühren,…“, in den Zutaten ist aber kein Joghurt angegeben. Ist das ein Versehen bzw. wie viel Joghurt gehört hinein?
    Danke, lg Kristina

    • Hallo Kristina,
      oh, vielen Dank für den Hinweis! Es sind 3 EL Joghurt. Ich habe es gleich auch noch im Rezept ergänzt. Ich bin gespannt, was du zu den Muffins sagst :)
      Liebe Grüße und gutes Gelingen,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.