Hoch hinaus oder Käsekuchen mit Mascarpone

Käsekuchen mit Mascarpone

Ein Kuchen, der nach Höherem strebt?! Das trifft definitiv auf diesen Käsekuchen zu! Sehr ambitionierte Ziele hat er sich hier gesteckt: Leicht zitronig-vanilliger Geschmack und die ABSOLUTE Cremigkeit. Alles voll erfüllt. Außerdem geht der Kuchen im Ofen auf, das ist eine wahre Pracht…hab ich vorher echt noch nicht gesehen :) Ihr auch noch nicht? Dann unbedingt nach machen ;-) Dazu passen mehrere Espresso :)

Käsekuchen mit Mascarpone

Dauer: 30 Minuten + 70 Minuten Backzeit

Hilfreich: Ein hoher (!) Tortenring mit 26 cm Durchmesser

Mürbeteig

  • 270 g Mehl
  • 110 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und den Tortenring damit auskleiden, sodass ein ca. 3 cm hoher Rand entsteht.

Mascarpone-Quark-Masse

  • 5 Eier
  • 50 g geschmolzene Butter
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 300 g Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Magerquark
  • 75 g Stärke
  • 1 Vanilleschote

Die Eier trennen und die Vanilleschote auskratzen. Eigelb mit 200 g Zucker schaumig rühren. Dann Mascarpone, Quark, Zitronensaft, Stärke und dem Vanillemark verrühren. Eiweiß mit 100 g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Unter die Quarkmasse heben und den Teig auf den vorbereiteten Mürbeteigboden füllen. Bei 150 °C zunächst 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer ca. 2 cm tief den Kuchen vom Tortenring lösen. 10 Minuten stehen lassen und dann ca. 35 Minuten im Ofen bei gleicher Temperatur zu Ende backen.

Käsekuchen mit Mascarpone

Quelle:

Abgewandelt aus der Zeitschrift Lecker Bakery Special 2014

9 Kommentare zu “Hoch hinaus oder Käsekuchen mit Mascarpone

  1. Miah

    Mmmm sehr lecker den besten.
    Meine Mama hat für mich immer den besten Käsekuchen gemacht, aber deiner ist noch besser.
    Einfach klasse.
    Danke für das tolle Rezept.
    Lg Mia

    • Hallo Miah,
      Oh, vielen Dank! Schön! Lass ihn Dir schmecken :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. Miah

    Hallo Steffi, heute habe ich den Käsekuchen gebacken wir sind gespannt wie er schmeckt.
    Ich habe die Butter in der Käsemasse vergessen.

    L.G Miah

  3. Miah

    Hallo Steffi,
    Ich werd deinen gutaussehenden Käsekuchen morgen backen.
    Ich bin sehr gespannt darauf.

    L.G. Miah

    • Hallo Miah,
      Oh, vielen Dank :) Das freut mich aber! Ich bin gespannt wie er dir schmeckt.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen,
      Steffi

  4. Gisela

    Hi Steffi, hast Du da nicht die Eier vergessen anzugeben? Wieviel Eier für die Mascarpone-Quarkmasse?

    • Hallo Gisela,
      vielen Dank für den Hinweis! 5 Eier sind es – habe ich auch gleich im Rezept ergänzt.
      Liebe Grüße,
      Steffi

  5. Insa

    Hi Steffi,
    der Käsekuchen sieht super lecker aus – genau so wie die anderen Leckereien der letzten Zeit! :)
    Viel Freude weiterhin beim Backen! Ich hoffe, ich bekomme bald mal wieder Gelegenheit, probieren zu dürfen ;-)
    Viele Grüße
    Insa

    • Hi Insa,
      vielen Dank! Das hoffe ich auch :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.