Winterliches Seelenfutter oder Karamell-Milchreis mit Gewürz-Birnen

Karamell-Milchreis mit Gewürzbirne

So richtig hat der Winter dieses Jahr noch keine Fahrt aufgenommen. Kein Schnee (wobei ich Schnee auch nur mag, wenn ich nicht nach draußen muss und ich von der Couch mit einer Tasse Kaffee die weiße Pracht bewundern kann :D ). Statt dessen das totale Schmuddelwetter mit Regen, Wind und einfach nur BÄH. Bei so einem Wetter braucht man eigentlich noch viel mehr ein bisschen Tröstung und Wärme. Am besten in Form von einem leckeren Karamell-Milchreis mit fruchtigem Birnenkompott :) Besser wäre dafür also der Titel Schmuddelwetterliches Seelenfutter… Aber ich denke ihr wisst was ich meine ;-) Noch mehr Seelenstreichelei geht dann nur noch mit einem Latte Macchiato dazu ;)

Karamell-Milchreis mit Gewürz-Birnen

Dauer: 40 Minuten inkl. Kochzeit

Menge: 2-3 Portionen

Karamell-Milchreis

  • 50 g Zucker
  • 350 ml Milch
  • 1/2 ausgekratzte Vanilleschote
  • 100 g Milchreis

Zucker in einen Topf geben und karamellisieren lassen. Dann die Milch und die ausgekratzte Vanilleschote zugeben. Alles einmal aufkochen lassen und dann den Reis dazu geben. Bei kleiner Hitze ca. 35 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren.

Kleiner Tipp: Gegen Ende brennt der Milchreis relativ schnell an…nicht das mir das fast passiert wäre. Ich kann es mir einfach gut vorstellen, dass das leicht passieren könnte :D

Gewürz-Birnen

  • 2 Birnen
  • 1 EL Butter
  • 1 Orange
  • 1 Zimstange
  • 1 Anis-Stern
  • 1 EL Honig

Die Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, dann die Birnenwürfel mit der Zimtstange, dem Anis und dem Honig dazu geben. Alles anbraten, bis die Birnenwürfel leicht golden sind. Die Orange auspressen und zu den Birnenwürfeln geben. Alles ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist.

Karamell-Milchreis mit Gewürzbirne

Quelle:

Abgewandelt aus der Zeitschrift Lust auf Genuss 3/2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.