Ein kleiner Lichtblick oder weiche Haselnuss-Amaretti mit Schokolade

Ich habe mir vorgenommen einfach das Beste aus der aktuellen Lage zu machen. Ändern kann man es gerade sowieso nicht und wenn man schon zu Hause ist, dann wenigstens mit frisch gebackenem Kuchen! Ehrlich – das ist doch jetzt DIE Chance für ein Stückchen lauwarmes Hefegebäck zum Nachmittagskaffee und der ein oder andere findet vielleicht jetzt endlich die Zeit um eine aufwändigere Torte zu machen :)

Zusammen werden wir das schaffen! Ich versorge euch weiter mit Rezepten und ihr habt definitiv genug Zeit zum Backen :D

Dieses Rezept hier habe ich schon länger vorbereitet, aber nun entpuppt es sich zu einer regelrechten Geheimwaffe. Es kommt nämlich ganz ohne Mehl aus!

Amaretti kennen wohl die meisten – das sind diese leckeren, italienischen Kekschen aus Mandeln, die es oft zu einem Kaffee dazu gibt. Ich habe mir hierfür eine neue Variante überlegt und statt Mandeln einfach geröstete Haselnüsse und Kakaopulver verwendet. Dadurch schmecken sie wunderbar nussig und sind trotzdem so schön weich innen. Etwas Espressopulver, ein Schluck Schokoladenlikör und Zartbitterschokolade runden alles perfekt ab. Genau das Richtige für eine kleine Pause im Alltag.

Weiche Haselnuss-Amaretti mit Schokolade

Dauer: 15 Minuten + 28 Minuten Backzeit

Menge: 1 1/2 Bleche 

Hilfreich: Standmixer, Plastiktüte

  • 250 g Haselnüsse
  • 200 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2 EL Schokoladenlikör/ Baileys
  • 1 Pck lösliches Espressopulver für einen Espresso
  • Prise Salz
  • 3 Msp Zimt
  • 25 g gehackte Zartbitterkuvertüre

Die Haselnüsse im Ofen bei 160 °C Umluft im Ofen ca. 20 Minuten rösten (die Schale sollte nun ganz einfach abblättern – sonst einfach noch weiter im Ofen rösten). Anschließend abkühlen lassen und die Nüsse zwischen den Händen reiben, sodass die Schale abgeht.  Die Haselnüsse mit 60 g Zucker im Standmixer fein mahlen.

Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Eiweiß mit Salz und dem restlichen Zucker steif schlagen. In einer anderen Schüssel gemahlene Haselnüsse, Kakaopulver, Likör, Espressopulver und Zimt verrühren. Eiweiß in zwei Portionen unterheben. Die Masse in eine Plastiktüte füllen und die Spitze abschneiden. Auf ein Blech mit Backpapier kleine Amaretti spritzen.

Im Ofen 8 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Die Kuvertüre bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen lassen und die Amaretti damit dekorieren.

Bitte einmal ausdrucken :)

2 Kommentare zu “Ein kleiner Lichtblick oder weiche Haselnuss-Amaretti mit Schokolade

  1. Meine Liebe!
    Diese Amaretti könnten mich ganz leicht dazu verführen, nur noch Pause zu machen. Und dabei bin ich wirklich eine sehr disziplinierte Heimarbeiterin. ;)
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      Du musst das so sehen: mit ganz vielen Pausen mit Amaretti kannst Du dann in der Zeit dazwischen NOCH produktiver arbeiten :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.