Prost oder Sekt-Gugelhüpfchen mit Himbeeren, Zitrone und Minze

Sekt-Gugelhüpfchen mit Himbeeren, Zitrone und Minze

Wenn man das kleine Wörtchen „Gugelhüpfchen“ überliest, hört sich „Sekt-Gugelhüpfchen mit Himbeeren, Zitrone und Minze“ wie ein erfrischendes Sommergetränk an, oder? Prickelnd, leicht, fruchtig. Prickeln tuen die Gugelhüpfchen natürlich nicht, aber leicht und fruchtig schmecken sie auf jeden Fall! Lustigerweise schmeckt man sogar den Sekt ein bisschen heraus. Also den Sektgeschmack, nicht den Alkohol, denn der verdampft natürlich.

Apropos Alkohol: Ich halte euch aber auf keinen Fall davon ab, für die 130 ml Sekt, die in die Gugelhüpfchen wandern, eine große Magnumflasche zu köpfen :D Da muss der Rest zeitnah anderweitig „verwendet“ werden. Zum Beispiel könnte man doch einfach schon mal auf sich anstoßen, wenn der Teig im Ofen gelandet ist, dann noch ein Gläschen um den erfolgreichen Backvorgang zu begießen und ich denke jedes besonders hübsch platzierte Minzblättchen auf dem Zuckerguss kann auch ruhig mal ordentlich gefeiert werden :)

In diesem Sinne *Hicks* wünsche ich euch viel Spaß mit dem Rezept und vergesst nicht zwischen dem ganzen Sekt auch mal einen Kaffee zu trinken :D

Sekt-Gugelhüpfchen mit Himbeeren, Zitrone und Minze

Dauer: 15 Minuten + 20 Minuten Backzeit

Menge: 24 Mini-Gugelhüpfchen

Hilfreich: Backform für Mini-Gugelhüpfchen (sollten ca. die Größe von Muffins haben) oder Muffins

Gugelhüpfchen

  • 2 Eier
  • 165 g weiche Butter
  • 165 g Zucker
  • 280 g Mehl
  • 130 ml Sekt (nicht gekühlt)
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1/2 Pck Backpulver
  • Abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL gehackte Minze
  • 150 g TK-Himbeeren

Ofen auf 180°C vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig schlagen, die Eier nacheinander gut unterrühren. Anschließend die restlichen Zutaten bis auf die Himbeeren dazu geben und zu einem Teig verrühren. Die Himbeeren grob hacken und ebenfalls unterheben. Den Teig in die Backförmchen füllen, sodass sie zu ca. 3/4 gefüllt sind. Im Ofen ca 20 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Deko & Zuckerguss

  • 100 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • Minzblättchen
  • Zitronenscheiben
  • abgeriebene Zitronenschale von 1 Bio-Zitrone

Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Die Gugelhüpfchen mit dem Guss, Minzblättchen, Zitronenscheiben und – schale dekorieren.

Bitte einmal ausdrucken :)

Sekt-Gugelhüpfchen mit Himbeeren, Zitrone und Minze

2 Kommentare zu “Prost oder Sekt-Gugelhüpfchen mit Himbeeren, Zitrone und Minze

  1. Liebe Steffi,
    die sehen einfach nur zum Anbeißen aus! Oder vielmehr zum Anstoßen. Cheers!
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      danke Dir! :) Rezepte mit Sekt scheinen gerade voll im Trend zu sein, oder? :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.