Externe Qualitätskontrolle oder samtiger Kürbis-Mousse-Tarte

Samtige Kürbis-Mousse-Tarte

Ich möchte nicht sagen, dass mein Blog so langsam in die Jahre gekommen ist, aber sicherlich merkt man selbst am aller wenigsten, wenn man betriebsblind wird. Ich backe hier also fröhlich meine Kuchen vor mich hin und natürlich probiere ich das auch alles! Aber was ist, wenn es NUR noch mir schmeckt?! Gut für mich :D Aber schließlich soll das ja hier ein Blog sein, bei dem man die Rezepte mit einem guten Gewissen nachmachen kann!

Länger habe ich hin und her überlegt. Aber mir wurde bewusst, dass ich mich wohl nicht länger darum drücken kann. Es musste eine externe Qualitätsprüfung her! Tja…das hört sich erstmal nach Arbeit an. Woher also auf die Schnelle so viele Tester herbekommen, die dann auch noch ARBEITEN müssen… Also habe ich das Ganze als meine „Geburtstagsfeier“ getarnt :D Und schon hatte ich meine perfekten Qualitätsprüfer, die gar nicht gemerkt habe, dass sie an dem Abend gearbeitet haben! Genial, oder?

Ich hatte mehrere Tests vorbereitet und einer davon war ein Kürbis-Mousse-Tarte. Die Testergebnisse sprechen glaube ich für sich, denn bei der Verabschiedung hat fast jeder diesen Tarte erwähnt! Das hat mich natürlich wahnsinnig gefreut. Also doch noch nicht betriebsblind! Juhu! Und den Tarte möchte ich euch natürlich auf keinen Fall vorenthalten ;-) Meine ganz persönliche (und seit neustem extern überprüft und qualifizierte) Anmerkung: Schmeckt doppelt so gut mit einer Tasse Milchkaffee ;-)

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf meine nächste, externe Qualitätsprüfung mit meinen Lieblingstestern!

Samtiger Kürbis-Mousse-Tarte

Dauer: 1 Stunde + 12 Minuten Backzeit + 2 Stunden Kühlzeit

Hilfreich: Tortenring mit 20 cm Durchmesser, Spritzbeutel mit Sternchen-Tülle

Schokoladen-Mürbeteig

  • 70 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 2 EL Kakao-Pulver
  • 180 g Mehl
  • 40 g Puderzucker

Alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Tortenring damit auskleiden. Dafür den Teig rund auf einem Backpapier ausrollen, den Tortenring darauf setzen und den überschüssigen Teig zu einer Rolle formen. Die Rolle an den inneren Rand des Tortenrings legen und mit den Fingern einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen (das verhindert, dass der Boden beim Backen Blasen bildet). Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Kürbis-Mousse

  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 g Kürbis-Püree (Kürbis dafür schälen, entkernen, würfeln und in einem Topf mit Wasser ca. 15 min weich kochen. Dann pürieren)
  • 150 g Frischkäse
  • 60 g Puderzucker
  • 1 gestr. TL Pumpkin Pie Gewürz (sonst geht auch Lebkuchengewürz)
  • 200 ml Sahne

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Kürbis-Püree mit Frischkäse, Puderzucker und Gewürz verrühren. 2 EL von der Kürbismasse in einem Topf leicht erwärmen, von der Hitze nehmen und die Gelatine darin auflösen. Unter Rühren die Gelatine-Masse unter die restliche Kürbismasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Das Kürbis-Mousse in den vorbereiteten Schokoladen-Boden füllen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Dekoration

  • 75 g Sahne
  • 1 EL Vanillezucker
  • Zimt

Die Sahne mit dem Vanillezucker sehr steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sternchentülle füllen und die Kürbis-Mousse-Tarte mit kleinen Sahne-Tuffs dekorieren. Mit etwas Zimt bestäuben.

Samtige Kürbis-Mousse-Tarte

2 Kommentare zu “Externe Qualitätskontrolle oder samtiger Kürbis-Mousse-Tarte

  1. Hallo,
    das sieht superlecker aus, obwohl ich mir das mit dem Kürbis noch nicht so vorstellen kann. Ich werde es aber ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Anja

    • Hallo Anja,
      Danke! Lass dich wegen dem Kürbis nicht davon abbringen. Es schmeckt wirklich sehr lecker – versprochen :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.