In letzter Sekunde oder Oreo-Bananen-Muffins

Oreo-Bananen-Muffins

Wenn man sich so die Zutatenliste für diese kleinen Bananenmuffins durchliest, dann könnte man fast auf die Idee kommen, dass es sich hier um einen GESUNDEN Kuchen handeln könnte. Aber kann gesunder Kuchen überhaupt schmecken?! Ich kam ein bisschen ins Zweifeln und habe an der Stelle quasi die Gesundheits-Notbremse gezogen und schnell noch ein paar Oreo-Kekse in den Muffins versteckt :D Allerdings schmeckt der Kuchen selbst ohne die Oreo-Kekse absolut saftig und ober lecker! MIT den Oreo-Keksen wird der Geschmack dann aber nochmal sowas von nach oben katapultiert (ich sag nur knusprige Oreo-Kekse mit super saftigem Bananenkuchen!) – also lieber nicht weg lassen…und lieber noch einen Kaffee dazu trinken :)

Oreo-Bananen-Muffins

Dauer: 20 Minuten + 20 Minuten Backzeit

Menge: 12 Muffins

  • 200 g reife Bananen
  • 22 g Kokosmehl
  • 25 g Mandelmus
  • 2 Eier
  • 2 EL Honig
  • 1/2 EL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 10 Oreo-Kekse

Die Bananen pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken. 6 Oreo-Kekse mit einem Messer grob hacken und die anderen 4 Kekse fein mahlen, bis nur noch Krümel übrig sind oder sehr fein hacken.

In einer Schüssel alle Zutaten bis auf die Oreo-Kekse verrühren, so dass ein Teig ohne Klümpchen entsteht. Nun die grob gehackten Oreo-Kekse unterrühren und den Teig auf Muffinförmchen verteilen. Anschließend die Oreo-Krümel auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Bei 180 °C im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

Oreo-Bananen-Muffins

Quelle:

Abgewandelt aus foodfaithfitness.com

2 Kommentare zu “In letzter Sekunde oder Oreo-Bananen-Muffins

  1. haha, die Gesundheitsbremse, geniales Wort !
    ich finde Süßes darf auch ruhig mal süß sein- und ich finde gesunde Kuchen haben in letzter Zeit etwas überhand genommen auf Blogs :-). bin immer noch der Meinung, dass die Menge über gesund / ungesund entscheidet. Wenn das Resultat aber schmeckt- wie deine Muffins vermuten lassen- bin ich sofort dabei !!

    herzliche Grüße
    sophia

    • Hallo Sophia,
      vielen Dank :D Ja, da stimme ich Dir voll und ganz zu! Ich bin auch der Meinung, dass ein Stück Kuchen ruhig mal sein darf, wenn man sonst auf seine Ernährung achtet :)
      Ganz liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.