Einfach der beste oder Pfannkuchen mit Rhabarber und Rosen-Crème Fraîche

Pfannkuchen mit Rhabarber und Rosen-Crème Fraîche

Keine Ahnung wie viele Pfannkuchen ich in meinem bisherigen, pfannkuchenliebenden Leben schon verspachtelt habe. Wäre sicher mal ganz interessant, wenn man die alle übereinander legt… Wie hoch wäre wohl dieser leckere Turm? Und wie könnte man ihn ausreichend stabilisieren, damit er nach 10 Stück nicht schon umkippt? :D

Einigen wir uns zur Vereinfachung einfach hier drauf: Ich habe schon viele Pfannkuchen gegessen, um mir ein qualifiziertes Urteil über einen Pfannkuchen erlauben zu dürfen :) Ich, mit meinem fundierten Pfannkuchenfachwissen, traf also vor kurzem auf ein neues Pfannkuchenrezept. Und es hat mich wirklich umgehauen! Das sind meiner Meinung nach einfach DIE BESTEN PFANNKUCHEN! Schön weich und fluffig und genau so wie man sich den perfekten Pfannkuchen wünscht :) Doch was isst man nun am besten zu diesen anbetungswürdigen Dingerchen dazu?! Pur schmecken sie natürlich auch gut…aber NOCH besser schmecken sie mit einem fruchtigen Rhabarber-Kompott, Crème Fraîche mit Rosensirup und einem großen Cappuccino!

Pfannkuchen mit Rhabarber und Rosen-Crème Fraîche

Pfannkuchen mit Rhabarber und Rosen-Crème Fraîche

Dauer: 30 Minuten + 1 Nacht Ruhzeit für den Teig

Menge: 5 Pfannkuchen 

Pfannkuchen

  • 200 g Mehl
  • 30 g Stärke
  • 1 Ei
  • 2 TL Rohrzucker
  • 230 ml Milch
  • 120 ml Wasser
  • 40 g geschmolzene Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver

Den Pfannkuchenteig am besten am Vortag zubereiten. Dafür alle Zutaten außer dem Backpulver in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen – falls ihr die Pfannkuchen früher essen wollt, auf jeden Fall mindestens 20 Minuten ruhen lassen.

Am nächsten Tag das Backpulver zum Teig geben und nochmal kurz durchrühren.Vor dem Pfannkuchenbacken die Füllung vorbereiten, sodass die warmen Pfannkuchen direkt gefüllt werden können. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander 5 Pfannkuchen ausbacken.

Füllung

  • 340 g Rhabarber
  • 60 g Gelierzucker 2:1
  • 100 g Crème Fraîche
  • 2 TL Rosensirup (alternativ schmeckt Holunderblütensirup sicher auch lecker)

Das Crème Fraîche mit dem Sirup glatt rühren. Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Weiter köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist, aber noch nicht komplett zerfallen ist. Die Pfannkuchen mit dem Rosen-Crème Fraîche und dem Rhabarberkompott füllen.

Pfannkuchen mit Rhabarber und Rosen-Crème Fraîche

Quelle:

Pfannkuchenteig aus ladyandpups.com

2 Kommentare zu “Einfach der beste oder Pfannkuchen mit Rhabarber und Rosen-Crème Fraîche

  1. ohhhhh, sehen die aber gut aus ! ich liebe Pfannkuchen auch sehr und würde gerne einen Stapel mit dir verdrücken !

    love!
    sophia

    • Hallo Sophia,
      danke Dir :) Ich glaube ich spendiere sogar einen Stapel für jeden von uns :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.