Plan vs. Realität oder Nektarinen-Pinien-Galette mit Rosmarin-Sirup

Nektarinen-Pinien-Galette mit Rosmarin-Sirup

Als ich mich an jenem schicksalhaften Tag in die Küche stellte, war der eigentliche Plan Cookie Dough-Cake Pops zu machen. Also Cake Pops aus rohem Keksteig. Dafür wollte ich kein normales Mehl, sondern Mandelmehl verwenden und statt Butter Kokosöl. Ich denke das hier waren die ersten beiden Fehler :D Der Teig hat super lecker geschmeckt, aber es war einfach unmöglich damit irgendetwas zu formen, was auch nur annähernd nach einem Cake Pop ausgesehen hätte! Der Teig war wie nasser Sand – immer wieder ist alles einfach auseinander gefallen (vielleicht hätte ich eher eine Burg damit bauen sollen :D). Dann hatte ich auch schon voller Vorfreude den Einleitungstext für den Beitrag verfasst….nächster Fehler :D Kurzerhand habe ich dann alles über den Haufen geworfen: Text gelöscht, Keksteig einfach zu Streusel verbacken und mich an ein neues Rezept gemacht. Am Ende ist ein ultra leckerer Nektarinen-Pinien-Galette mit Rosmarin-Sirup dabei heraus gekommen! Fragt mich nicht, wie man von Cake Pops auf einen Nektarinen-Tarte kommt. Es ist einfach passiert :) Und mit dem Ergebnis bin ich wirklich mehr als zufrieden! Habe ich mir glatt einen Kaffee dafür verdient :)

Nektarinen-Pinien-Galette mit Rosmarin-Sirup

Dauer: 30 Minuten + 30 Minuten Backzeit

Mürbeteig

  • 160 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 1 1/2 EL Milch
  • Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Auf Backpapier zu einem Kreis von ca. 24 cm Durchmesser ausrollen (evtl. mit etwas Mehl bestäuben, damit der Teig nicht am Nudelholz kleben bleibt).

Füllung

  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 5 Nektarinen
  • 1/2 EL Zucker
  • 2 EL Pinienkerne

Die gemahlenen Mandeln auf dem Mürbeteig verteilen, sodass noch ein 2 cm Rand ohne Mandeln frei bleibt. Die Nektarinen waschen und in Spalten schneiden. Die Spalten auf den gemahlenen Mandeln verteilen. Den Teigrand ohne die Mandeln vorsichtig nach oben, auf die Nektarinen falten und leicht andrücken. Die Nektarinen mit Zucker und Pinienkernen bestreuen. Bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Rosmarin-Sirup

  • Abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3-4 Zweige Rosmarin
  • 30 g Zucker

Die Rosmarinnadeln fein hacken und zusammen mit der Zitronenschale, dem Zucker und 30 ml Wasser in einen Topf geben. Alles aufkochen und für einige Minuten leicht köcheln lassen. Den heißen Sirup über den warmen Kuchen geben.

 Nektarinen-Pinien-Galette mit Rosmarin-Sirup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.