Ein bisschen Meditation oder Mango-Mohn-Torte

Mango-Mohn-Torte

Größtenteils fokussierte Entspannung – genau das ist für mich das Tortenbacken :) Ich sage bewusst größtenteils, weil ich bei der Dekoration dann doch immer etwas angespannt bin…es soll ja alles nicht nur gut schmecken, sondern auch schön aussehen :D Aber alles andere ist für mich absolutes Abschalten. Der Fokus liegt auf der Torte und der ganze Alltag tritt einfach mal eine kurze Zeit etwas in den Hintergrund – fast schon ein bisschen meditativ die ganze Sache :D . Oder wie Sport  – aber auch nur fast und eigentlich noch viel besser :D Schließlich hat man nach dem ganzen Abschalten eine tolle Torte im Kühlschrank! :)

Für die absolute Erleuchtung nach dem meditativen Tortenbacken ein großes Glas Latte Macchiato dazu genießen :)

Mango-Mohn-Torte

Dauer: 2,5 Stunden inkl. Backzeit und 4 Stunden Kühlzeit

Hilfreich: größenverstllbarer Tortenring (oder eine Tortenform mit einem Durchmesser von 24 cm)

Mohnkuchen

  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 4 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 170 g gemahlener Mohn
  • 2 EL Milch
  • 80 g Zucker

Butter mit Puderzucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Die Eier trennen und die Eigelb nacheinander unter die Buttermasse schlagen. Dann Mohn, Mehl, Speisestärke und Milch unterrühren. In einer separaten Schüssel die Eiweiß mit Zucker schaumig schlagen. Den Eischnee unter den Mohnteig heben. Anschließend den Teig in einen Tortenring füllen und im Ofen bei 180°C ca. 20 min backen. Abkühlen lassen.

Mohn-Mousse & Mango-Mousse

  • 13 Blatt Gelatine
  • 400 ml Sahne
  • 400 g Quark
  • 400 g saure Sahne
  • 160 g Puderzucker
  • 3 EL Milch
  • 2 Mangos (für 360 g Püree)

Gelatine einweichen. Den kalten Tortenboden halbieren und aus der einen Hälfte eine Scheibe mit 18 cm Durchmesser ausstechen. Die andere Hälfte in den Tortenring legen. Die Teigreste, die beim Ausstechen übrig bleiben wischen den Händen fein verreiben oder kurz in einem Mixer zu Bröseln mahlen. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein scheiden. 450 g Mangowürfel abmessen und pürieren.

Den Quark mit der sauren Sahne und dem Puderzucker verrühren, dann halbieren und in separate Schüsseln geben. Unter die eine Hälfte die Mohnbrösel und unter die andere das Mangopüree rühren. 3 EL von der Mangomasse abnehmen und in einem Topf erwärmen (nicht kochen!). 8 Blatt Gelatine darin auflösen und dann die Gelatinemasse zügig unter die restliche Mangomasse rühren. Die Hälfte der Sahne steif schlagen und unterheben. Das Mangomousse auf den Tortenboden geben und im Kühlschrank anziehen lassen.

2 EL von der Mohnmasse abnehmen und in einem Topf mit der Milch erwärmen (nicht kochen!). 5 Blatt Gelatine darin auflösen und dann die Gelatinemasse zügig unter die restliche Mohnmasse rühren. Die andere Hälfte der Sahne steif schlagen und unterheben. Den kleinen Boden in die Mitte der Torte auf das Mangomousse legen, dann das Mohnmousse vorsichtig darauf löffeln. Glatt streichen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Dekoration

  • 1 reife Mango
  • 50 g Aprikosenkonfitüre (ohne Stücke)
  • 20 g weiße Kuvertüre
  • 150 g Zartbitterkuvertüre

Für die Dekoration die Mango schälen und zwei große Stücke am Stein entlang abschneiden. Diese Stücke in dünne Scheiben schneiden und auf der Torte auffächern. Die Marmelade mit 2 EL Wasser kurz aufkochen und den Mangofächer damit glasieren. Den Tortenring von der Torte lösen.

Auf ein Backpapier ein Rechteck von 22,5 cm x 30 cm malen, dann umdrehen, sodass das Rechteck durch schimmert. Die weiße Kuvertüre schmelzen, in eine Tüte füllen und die Spitze abschneiden. Kreise auf das Rechteck malen. Fest werden lassen. Dann die Zartbitterkuvertüre schmelzen und nicht zu dünn auf dem Rechteck verteilen. Antrocknen lassen und dann in 15 Rechtecke von 6 cm x 7,5 cm schneiden. Komplett trocknen lassen und die Rechtecke mit den weißen Schokokringeln nach außen leicht überlappend an die Torte setzen.

Mango-Mohn-Torte

Quelle:

Abgewandelt aus der Zeitschrift Gusto

 

8 Kommentare zu “Ein bisschen Meditation oder Mango-Mohn-Torte

  1. Nina

    Hi,
    habe die Torte zu Ostern gebacken und die ganze Verwandtschaft war begeistert. Mit ein bisschen Zeitinvestition super einfach nachzubacken! Die Torte ist total erfrischend und nicht zu süß. Alle Daumen hoch!
    Hab sie sofort in mein Rezeptbuch aufgenommen.

    • Hallo Nina,
      oh, wie schön! Ja…ein bisschen Zeit muss man leider mitbringen, aber es loht sich. Das sehe ich genau so :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. Lydia

    Hallo Steffi,

    ich möchte heute deine Mohntorte ausprobieren, doch leider habe ich die Gelantiene vergessen und wollte dich fragen was ich als Ersatz nehmen könnte? Pudding Pulver vielleicht? Die Mango werde ich auch weglassen weil uns das nicht schmeckt….werde es einfach mit Schokolade dekorieren☺️

    Ich freue mich auf dein Feedback☺️

    Grüße Lydia

    • Hallo Lydia,
      oh, das freut mich, dass du die Torte machem möchtest! Ist auch eine meiner Lieblingstorten :) Bei der Deko kann man sich ja immer austoben wie man möchte ;-)

      Hm…Puddingpulver gibt dem Ganzen glaube ich nicht genug Halt. Es gibt noch Agar Agar als Gelatineersatz – hast du das vielleicht da? Sonst würde ich dir eher empfehlen die Torte lieber zu verschieben, bis du Gelatine hast. Nichts ist ja blöder, wenn du dir schon die ganze Arbeit machst und am Ende alles davon schwimmt. Falls du etwas anderes mit Mohn und Obst machen möchtest, kann ich dir auch den Ricotta-Kuchen mit Aprikosen empfehlen. Dafür brauchst du keine Gelatine und den Ricotta kann man auch einfach durch Quark ersetzen.

      Ich hoffe das hilft Dir weiter!
      Liebe Grüße,
      Steffi

  3. Omg das ist genau das was ich für Ostern gesucht habe. Absolut himmlisch sieht das aus
    Liebste grüße
    Kiki

    • Hallo Kiki,
      oh, das freut mich aber sehr :) Ich finde auch, dass das einfach perfekt zu Ostern passt!
      Liebe Grüße,
      Steffi

  4. Annette

    Hi Steffi,
    Jürgen und ich haben zum Feierabend noch mal schnell auf deinen Block geschaut und sind begeistert.
    Deine Bilder sind echt klasse. Man würde am liebsten alles gleich mal ausprobieren. Wann machst du das nur alles?
    Du kennst ja Jürgen, für Süßer ist er immer zu haben, und ein Stück von deiner Mango-Mohn Torte würde er nicht ablehnen.
    Es macht uns echt freude deine Seite zu verfolgen.

    Liebe Grüße
    Annette unbd Jürgen

    • Steffi

      Das ist schön, danke :) Sag mir auf jeden Fall Bescheid, sobald Jürgen die Torte nach backt, dann komme ich vorbei! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.