Häppchenweise oder Mango-Himbeer-Cheesecake

Mango-Himbeer-Cheesecake

Kenn ihr das? Ich esse lieber 5 kleine Stückchen Kuchen, anstatt ein großes. Obwohl beides zusammen genommen gleich viel wäre :D Aus diesem Grund habe ich diesen Mango-Himbeer-Cheesecake in süße, kleine Würfelchen geschnitten. Positiver Nebeneffekt: Man kann die kleinen Würfelchen so süß dekorieren! Ich habe dafür kleine Mangoherzchen, Zuckerperlen und kleine rosa Mascarpone-Tuffs verwendet. Wenn man noch kleine Zahnstocher hinein steckt,wird aus den kleinen Cheesecakes außerdem im Handumdrehen ein süßes Fingerfood, was auf keinem Buffet fehlen sollte ;) Kaffee sollte übrigens auch keiner fehlen. Dazu natürlich :)

Mango-Himbeer-Cheesecake

Dauer: 30 Minuten + 50 Minuten Backzeit

Menge: Ca. 50 Würfel

Hilfreich: Rechteckiger Backrahmen (21 cm x 21 cm), Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle, feines Sieb, kleiner Herzchen-Ausstecher

Mürbeteig

  • 180 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 35 g Puderzucker
  • 1 Ei

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und dünn ausrollen. Den Backrahmen auf ein Blech mit Backpapier setzen und Boden des Backrahmens mit dem Mürbeteig auslegen. Wer möchte, kann aus dem übrigen Teig kleine Häschen ausstechen. Den Boden 10 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Cheesecake-Masse

  • 130 g TK-Himbeeren
  • 100 g Mangofruchtfleisch
  • 60 g weiße Schokolade
  • 130 g Zucker
  • 20 g Stärke
  • 600 g Frischkäse
  • 2 Eier

Die Himbeeren auftauen lassen und durch ein feines Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. Die Mango fein pürieren. In 2 separaten Schüsseln jeweils 10 g Stärke, 300 g Frischkäse, 50 g Zucker und je ein Ei verrühren. In die eine Schüssel weitere 30 g Zucker und das Mangopüree geben, in die andere das Himbeerpüree. Die Schokolade hacken und leicht erhitzen, bis sie schmilzt. Die flüssige Schokolade in die Himbeermasse rühren. Mango- wie auch Himbeer-Cheesecake-Masse esslöffelweise auf den Mürbeteig geben. Mit einer Gabel marmorieren. Den Kuchen bei 120 °C ca. 40 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Dekoration

  • 30 g Quark
  • 30 g Mascarpone
  • 10 g Zucker
  • etwas rosa Lebensmittelfarbe
  • 1/2 Mango
  • Zuckerperlen

Den Quark zusammen mit der Mascarpone, den Zucker und der Lebensmittelfarbe glatt rühren. In einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Die Mang schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. In dünne Scheiben schneiden und kleine Herzchen ausstechen. Den Cheesecake in Würfel schneiden und mit der rosa Quarkcreme, den Mangoherzchen und den Zuckerperlen dekorieren.

Mango-Himbeer-Cheesecake

2 Kommentare zu “Häppchenweise oder Mango-Himbeer-Cheesecake

  1. aawwww die sehen ja zuckersüß aus ! :D
    zum anbeißen :D :D die will ich auf jeden fall mal probieren !! :))
    ich liiebe cheesecakes ja sowieso ! :D (wer nicht? haha :D)
    habe vor kurzem auch wieder ein wenig herumprobiert und ein coffee cheesecake ist herausgekommen :D (http://www.cookingcatrin.at/coffee-cheesecake/) vielleicht ist der ja auch was für Dich ? :)

    auf jeden fall danke für das rezept :) und echt schöne bilder :))

    liebe grüße
    cookingCatrin

    • Hallo Catrin,
      danke :) Ja, ich bin auch ein riesen Fan von Cheesecake…und von Kaffee! Ich werde Dein Rezept sicher mal ausprobieren – das hört sich auch sehr lecker aus :)
      Liebe Grüße und lass Dir den Cheesecake schmecken!
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.