(K)ein Lottogewinn oder Mandelmuffins mit Kumquatmarmelade und Sahne

Mandelmuffins mit Kumquatmarmelade und Sahne

Im Lotto zu gewinnen ist wohl genau so oder sogar NOCH wahrscheinlicher wie eine Kumquat ohne Kerne zu finden :D So eine mühselige Fummelarbeit. Denn obwohl das ja nur so kleine Dinger sind, passt da eine enorme Menge an Kernen rein! Kurz habe ich überlegt, aber Kerne drin lassen, ist geschmacklich leider auch keine Option :( Am Ende bleibt einem wirklich nichts anderes übrig als in den sauren Apfel zu beißen bzw. die Kerne aus den Kumquats zu operieren.

Jetzt aber genug von dem Gejammer. Denn es gibt in der Tat auch eine gute Nachricht! Es lohnt sich :) Das Endprodukt ist nämlich eine super leckere Kumquatmarmelade mit einer ganz feinen Bitternote, die man nur mit Zitrusfrüchen so toll hin bekommt! Dazu solltet ihr dann UNBEDINGT einen Klecks Sahne und ein paar lauwarme Mandelmuffins genießen. Die sind außen wunderbar knusprig und innen so weich und fluffig. Hach. Seid also nicht traurig, wenn ihr beim Kumquat-Kerne-Lotto nichts gewinnt – geschmacklich habt ihr dafür den absoluten Hauptgewinn :)

Mandelmuffins mit Kumquatmarmelade und Sahne

Dauer: 30 Minuten + 15 Minuten Backzeit

Menge: 30 kleine Muffins

Hilfreich: Backform für kleine Muffins

Mandelmuffins

  • 140 g Mehl
  • 60 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 120 ml Milch
  • 65 g Sonnenblumenkernöl
  • 1 Ei
  • Mandelblättchen

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Alles kurz verrühren, bis ein Teig entsteht. Den Teig in die die Muffinförmchen geben und die Mandelblättchen darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Toppings

  • 16 Kumquats
  • 40 g Zucker
  • 1/2 ausgekratzte Vanilleschote
  • 200 ml Sahne
  • 1 geh. EL Vanillezucker

Die Kumquats waschen und in Scheiben schneiden. Kerne dabei entfernen. Den Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis er schmilzt und beginnt zu karamellisieren. Dann die Kumquats mit der Vanilleschote dazu geben und rühren. Alles ca. 5 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker steif schlagen.

Die Muffins entweder lauwarm oder kalt zusammen mit der Sahne und der Kumquat-Marmelade servieren.

Bitte einmal ausdrucken :)
Mandelmuffins mit Kumquatmarmelade und Sahne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.