Die Qual der Wahl oder Mandel-Tarte mit gemischten Beeren

Mandel-Tarte mit gemischten Beeren

Die Idee für eine Mandel-Tarte mit Beeren ist mir schon länger durch den Kopf gegangen. Ich dachte für ein Kaffeekränzchen im Mai ist das einfach perfekt: Knuspriger Mürbeteig mit einer luftigen Mandel-Mousse. Und ganz vielen Beeren. Doch die Beeren brachten mich etwas ins Überlegen: Lieber Erdbeeren, Himbeeren oder doch Heidelbeeren? Solche schwerwiegenden Entscheidungen müssen schließlich gut durchdacht sein! Ich esse ja alles gerne. Hm. Oder Brombeeren?

Jetzt habt ihr eine ungefähre Idee, was das für ein langwieriger Entscheidungsprozess ist, wenn ich ein Eis essen gehe. Denn da ist die Auswahl ja NOCH größer :D Auf jeden Fall habe ich mich bei der Mandel-Tarte für eine Lösung entschieden, die ich euch in einer Eisdiele eher nicht empfehlen würde: Ich nehme einmal ALLES :) Also Himbeeren, Erdbeeren und Heidelbeeren! Dadurch sieht die Tarte aus wie ein kleines Beerenkörbchen und erst beim Anschnitt sieht man das luftige Mandel-Mousse :)

Da ich heute zu Gast bei Backen macht glücklich bin, könnt ihr das Rezept dort, aber inzwischen auch hier nachlesen :) Organisiert euch am besten vorher noch eine große Tasse Kaffee, denn ehe man sich versieht, durchstöbert man den ganzen Blog und findet ein tolles Rezept nach dem nächsten ;-) Zumindest ging es mir so :)

Mandel-Tarte mit gemischten Beeren

Mandel-Tarte mit gemischten Beeren

Dauer: 45 Minuten + 15 Minuten Backzeit + 2,5 Stunden Kühlzeit

Hilfreich: Tortenring mit 20 cm Durchmesser

Mandelmürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 3,5 TL Milch
  • 3 EL Mandelblättchen
  • 2 EL Aprikosenmarmelade ohne Stückchen

Alle Zutaten bis auf die Mandelblättchen und die Aprikosenmarmelade zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig auf einem Backpapier ausrollen und den Tortenring mittig darauf setzen.. Aus dem Teig, der sich nun außerhalb des Tortenrings befindet, einen Rand von ca. 3 cm Höhe formen. Den mit Teig ausgekleideten Tortenring ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Boden stechen (dann bilden sich beim Backen keine Bläschen). Anschließend bei 180 °C im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Den gebackenen Mandelboden vorsichtig mit einem Messer vom Tortenring lösen und auf einen Teller setzen. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie etwas Farbe bekommen. Die Marmelade in einem Topf leicht erwärmen. Den äußeren Rand des Mandelbodens mit Marmelade einstreichen und die Mandelblättchen andrücken.

Vanille-Mousse und Beeren

  • 110 g Milch
  • 20 g Amaretto
  • 150 g Sahne
  • 1 Ei
  • 2 Blatt Gelatine
  • 35 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g Himbeeren
  • 125 g Blaubeeren
  • 250 g Erdbeeren

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und auskratzen. Die Milch zusammen mit dem Amaretto, dem Vanillemark und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. In einer Schüssel das Ei mit dem Zucker verrühren und die heiße Milch unter Rühren dazu gießen. Alles zurück in den Topf geben und unter Rühren erneut aufkochen. Vom Herd nehmen und die Gelatine darin auflösen. Abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen. Sahne steif schlagen und in 2 Portionen unter heben. Die Vanille-Mousse auf den Mandelboden geben, glatt streichen und 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Vor dem Servieren die Beeren waschen und die Erdbeeren vierteln. Die Beeren auf die Tarte geben.

Mandel-Tarte mit gemischten Beeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.