Zeitvertreib im Urlaub oder Himbeer-Cupcakes mit Sesam

Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich für dieses Rezept schon vor dem PC saß und mir einfach nichts eingefallen ist. Nichts. Bilder schon längst fertig, Rezept schon längst aufgeschrieben, nur der kleine Vorgeplänkeltext will einfach nicht so richtig. Ist das vielleicht das Kreativitätssommerloch?! Ich weiß es nicht…

Aktuell passiert aber auch einfach nicht so viel wie sonst. Eigentlich sollten wir gerade im Urlaub sein… Statt dessen lassen wie es uns nun auf Balkonien gut gehen :) Das Wetter ist super – nicht zu heiß und nicht zu kalt und wir versüßen uns unsere Kaffeepausen mit ganz viel Kuchen. Damit die Ernährung nicht zu einseitig wird, schieben wir manchmal auch ein Eis dazwischen :)

Ganz besonders lecker war diese eine Kaffeepause, als es  Himbeer-Cupcakes mit Sesam gab. Die Basis sind kleine, super saftige Muffins mit Sesam. Die Miniaturküchlein alleine schmecken schon total lecker und frisch, weil in jedem Muffin direkt auch eine Himbeere mitgebacken wird.

Aber nur weil es schon gut ist, heißt das ja noch lange nicht, dass man aufhören muss, oder? :D Also habe ich die Muffins noch mit einer luftigen Himbeercreme kombiniert und die Deko besteht aus frischen Himbeeren. Optisch, wie auch geschmacklich rundet das die Cupcakes perfekt ab :)

Hier wird es die Cupcakes definitiv noch öfters geben! Vor allem, weil das doch auch der perfekte Nachtisch für einen gemütilchen Grillabend ist, oder? :)

Himbeer-Cupcakes mit Sesam

Dauer: 40 Minuten + 15 Minuten Backzeit

Menge: 25 Mini-Cupcakes

Hilfreich: Backform für Mini-Muffins, Standmixer

Sesam-Muffins

  • 50 g Sesam
  • 60 g weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 30 ml Sahne
  • 50 g Mehl
  • 1/3 TL Backpulver
  • 25 TK-Himbeeren

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Den Sesam in eine Pfanne ohne Fett geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren anrösten, bis er etwas Farbe bekommt und anfängt zu duften. Abkühlen lassen und im Mixer fein mahlen.

Butter mit Zucker und einer Prise Salz hell-schaumig aufschlagen. Das Ei dazu geben und weiter aufschlagen, bis eine helle, homogene Masse entsteht. Anschließend Sahne, Mehl, Backpulver und den gemahlenen Sesam kurz unterrühren. Je 1 TL Teig in die Mini-Muffinförmchen geben und 1 Himbeere auf jeden Muffin setzen. Im Ofen 15 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Abkühlen lassen.

Himbeercreme

  • 20 g Puderzucker
  • 80 g Frischkäse
  • 140 ml Sahne
  • 1 1/2 TL Himbeerpulver (gemahlene, gefriergetrocknete Himbeeren)
  • frische Himbeeren
  • Sesam

Puderzucker mit Frischkäse und Sahne glatt rühren. Die Mischung steif schlagen bis eine streichfähige, luftige Creme entsteht (etwas fester als steif geschlagene Sahne). Das Himbeerpulver unterrühren. Himbeercreme in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tuffs auf die Muffins dressieren.

Die Cupcakes mit halbierten Himbeeren und Sesam dekorieren.

Bitte einmal ausdrucken :)

4 Kommentare zu “Zeitvertreib im Urlaub oder Himbeer-Cupcakes mit Sesam

  1. Das Rezept klingt köstlich und bei den Bildern läuft mir das Wasser im Mund zusammen :D Bin gespannt wie lange sich die 25 Cupcakes halten werden ;-) Vielen Dank für das Rezept ♥

    • Hallo Romina,
      Dankeschön :) Aus eigener Erfahrung kann ich leider sagen: nicht lange :D
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Backen,
      Steffi

  2. Liebe Steffi,
    ganz ohne viel Geplänkel möchte ich sagen, so 2 bis 3 von diesen Himbeer-Schönheiten (und anschließend ein Eis) würden mir den Nachmittag extremst verschönern. Hab ein wunderbares Wochenende!
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      Oh ja…sagst Du Bescheid, wenn du welche backst? Ich hätte auch gerne wieder welche :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.