Cabrio-Wetter-Frühstück oder Chia-Pancakes mit Joghurt-Sahne und Erdbeeren

Chia-Pancakes mit Erdbeeren und Joghurt-Sahne

Das Wetter wird so langsam wieder besser, es gibt Erdbeeren (und zwar welche die schmecken! ) und die Straßen werden wieder von Motorrädern und offenen Cabrios bevölkert! Und so einen Tag mit gut schmeckenden Erdbeeren und Cabrio-Wetter kann man natürlich nicht einfach mit irgendeinem Frühstück anfangen ;) Ne, da würde ich euch diese super leckeren Chia-Pancakes mit Erdbeeren und Joghurt-Sahne dringend empfehlen ;) Und natürlich darf ein Kaffee dazu nicht fehlen…

Chia-Pancakes mit Joghurt-Sahne und Erdbeeren

Dauer: 30 Minuten

Menge: Ca. 10 Stück

Chia-Pancakes

  • 2 gehäufte EL Chia-Samen
  • 100 g Mehl
  • 120 g Mandelmilch
  • 60 g Joghurt
  • 1 Ei
  • 1 EL Sonnenblumenkernöl (oder ein anderes, neutrales Öl)
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • Öl zum Braten

Die Chia-Samen fein mahlen. Zusammen in einer Schüssel mit Mehl, Mandelmilch, Joghurt, Ei, Öl, Natron und Backpulver mit einem Schneebesen glatt rühren. Eine große Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Etwas Öl in die Pfanne geben und jeweils 1 Esslöffel Teig für einen Pancake in die Pfanne geben (in einer größeren Pfanne können auch mehrere Pancakes gleichzeitig gebacken werden). Der richtige Zeitpunkt zum Wenden ist, wenn die Unterseite schön gold-braun ist und sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden. Auf der anderen Seite ebenfalls gold-braun backen. So viele Pancakes backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Topping

  • 150 g Erdbeeren
  • 1 Stange Minze
  • 50 g Joghurt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Sahne
  • Honig

Die Erbeeren waschen und fein wüfeln. Minze ebenfalls waschen und in feine Streifen schneiden. Beides in einer Schüssel vermengen. Für die Joghurtcreme Joghurt mit Vanillezucker verrühren und die Sahne steif schlagen. Die Sahne unter den Joghurt heben.

Auf die warmen Pancakes zunächst Erdbeer-Würfel geben, dann Joghurtcreme. Mit Honig beträufeln.

Chia-Pancakes mit Erdbeeren und Joghurt-Sahne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.