Reiseziele oder Zupfkuchen mit Baileys

Zupfkuchen mit Baileys

Als meine Schwester letztens von ihrem Dublin-Urlaub zurück kam, habe ich beschlossen, dass ich da unbedingt auch mal hin möchte. Denn dort gibt es an jeder Ecke Cheesecake. Und nicht irgendeinen Cheesecake, sondern BAILEYS-Cheesecake! Wahnsinn, oder? Ich liebe Baileys…ich wurde – was das angeht – wohl leider im falschen Land geboren :D Schokolade passt super zu Baileys, deswegen ist das Rezept am Ende ein Zupfkuchen mit Baileys geworden :) Damit ist zumindest auf dem Teller ein bisschen Urlaub und tröstet über die Zeit hinweg, bis ich tatsächlich mal in Dublin bin :) Kaffee dazu nicht vergessen!

Zupfkuchen mit Baileys

Dauer: 30 Minuten + 50 Minuten Backzeit

Hilfreich: Tortenring oder runde Backform mit 19 cm Durchmesser

Schokoladenteig

  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 25 g Kakao-Pulver
  • 90 g Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g Butter

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 2/3 des Teiges abnehmen und den Tortenring damit auskleiden. Dafür den Teig rund auf einem Backpapier ausrollen, den Tortenring darauf setzen und den überschüssigen Teig zu einer Rolle formen. Die Rolle an den inneren Rand des Tortenrings legen und mit den Fingern einen ca. 3-4 cm hohen Rand formen.

Baileys-Quark-Masse

  • 400 g Magerquark
  • 5 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 55 ml Baileys
  • 50 ml neutrales Öl
  • 1 Pck Vanillepudding-Pulver
  • 3 Eiweiß

Den Quark zusammen mit Eigelb, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Dann Öl und Baileys unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Baileys-Quark-Masse heben. Alles auf den vorbereiteten Schokoladenboden geben. Die restlichen 1/3 Schokoladenteig auf den Kuchen krümeln. Bei 160 °C 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen (falls der Kuchen vorher schon recht dunkel wird, mit Alu-Folie abdecken).

 Zupfkuchen mit Baileys

4 Kommentare zu “Reiseziele oder Zupfkuchen mit Baileys

  1. Wow, hört sich ja echt lecker an, den muss ich auch mal probieren. Ich liebe ja Käsekuchen in allen Varianten und ich mag auch Baileys (viel davon kann ich allerdings nicht mehr trinken:-)). Hört sich wie eine Superkombi an. Wenn du mal andere, leckere Käsekuchen probieren möchtest schau doch bei mir mal auf den Blog rein: http://www.idimin.berlin/ würde mich freuen;-)
    LG, Kali

    • Hallo Kali,
      vielen Dank :) Ich bin auch ein bekennender Käsekuchenliebhaber. In allen Variationen :D Danke für den Tipp, werde ich machen!
      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. Toni

    Hallo steffi,
    Der Kuchen sieht so gut aus. Das weckt direkt wieder Urlaubsgefühle.
    Und entdecke ich da ein Glas Baileys auf deinem Bild oder ist das Milchkaffee?! :D
    Viele Grüße
    Toni

    • Hallo Toni,
      Danke! :) Das ist ein Glas Baileys…was aber natürlich AUSSCHLIESSLICH zur Dekoration benutzt wurde :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.