Leicht und schnell oder Quark-Mousse mit Rhabarber-Kompott

Quark-Mousse mit Rhabarber-Kompott

Seid ihr zufällig gerade auf der Suche nach einem leichten und schnellen Dessert? Mit Rhabarber? Ein Dessert, das auch noch gut vorzubereiten ist? Dann ist heute euer Glückstag! Denn genau so ein Dessert ist das Quark-Mousse mit Rhabarber-Kompott :) Ganz viel Rhabarber, Quark und ein bisschen Sahne. Ein luftig lockerer Nachtischtraum mit genau der richtigen Portion Frische dank dem Rhabarber :) Die kleinen leckeren Gläschen sind perfekt als kleiner, süßer Abschluss nach einem Abendessen oder als Nachmittags-Highlight oder einfach statt einem Keks zu einer Tasse Kaffee. Vielleicht lehne ich mich damit etwas zu weit aus dem Fenster (vielleicht aber auch nicht :D )…ich behaupte fast, wenn man noch ein paar Haferflocken zwischen dem Mousse und dem Kompott versteckt, geht das sogar als Frühstück durch ;-)

Quark-Mousse mit Rhabarber-Kompott

Dauer: 30 Minuten + 1 Stunde Kühlzeit

Menge: 7 kleine Gläschen

  • 1/2 ausgekratzte Vanilleschote
  • 350 g Rhabarber
  • 75 + 30 g Zucker
  • 1 gehäufter TL Stärke
  • 100 g Sahne
  • 200 g Quark

Zunächst das Rhabarber-Kompott zubereiten, damit es abkühlen kann. Dafür den Rhabarber waschen und in kleine Würfel schneiden (wenn man den Rhabarber nicht schält, wird das Kompott schön rosa). Rhabarber, 75 g Zucker und Vanilleschote in einen Topf geben. In einer kleinen Schüssel die Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren. Den Rhabarber bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald der Rhabarber weich wird die Stärke unterrühren, einmal aufkochen und von der Hitze nehmen. Abkühlen lassen.

Für das Quark-Mousse die Sahne steif schlagen und den Quark mit 30 g Zucker glatt rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Sahne unter den Quark heben. Das Mousse auf kleine Gläschen verteilen und 1 Stunde kalt stellen. Mit Rhabarber-Kompott servieren.

Quark-Mousse mit Rhabarber-Kompott

2 Kommentare zu “Leicht und schnell oder Quark-Mousse mit Rhabarber-Kompott

  1. Tolles Foodstyling, wunderschönes Rezept und überhaupt super! Ich muss jeztt dringend mal schauen den ersten Rhabarber zu bekommen!

    Lasse dir liebe Grüße aus dem Süden da!

    Catrin

    • Hi Catrin,
      vielen Dank :) Ich mag das Rezept auch sehr gerne…eigentlich mag ich alles mit Rhabarber :D
      Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Rhabarber-Jagd :)
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.