Hitze-Konter oder Pfirsich-Mousse

Pfirsich-Mousse

Was macht man nur bei der Hitze, wenn selbst der Weg zur nächste Eisdiele viel zu anstrengend ist?! Wenn man sich kaum bewegen kann, aber trotzdem etwas Kühles und Fruchtiges aber auch Cremiges haben möchte? Dann hab ich genau das richtige Rezept! Mit minimalem Bewegungsaufwand und super schnell ist das super leckere Pfirsich-Mousse selbst gemacht und wartet im Kühlschrank :) Am besten mit viel Kaffee genießen…bei der Hitze passt auch Eiskaffee sehr gut :)

Pfirsich-Mousse mit Kompott

Dauer: 2 Stunde inkl. Kühlzeit

Menge: 12 kleine Gläser

Pfirsich-Mousse

  • 4 Blatt Gelatine
  • 400 ml Sahne
  • 250 g Joghurt
  • 50 g Puderzucker
  • 350 g Pfirsiche
  • 1 EL Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • Saft von 1 Zitrone

Zuerst das die Pfirsiche waschen und in Spalten schneiden. Mit Butter, Zucker, Honig und Zitronensaft vermischen, auf ein Blech geben und bei 180°C ca. 30 min im Ofen schmoren lassen. Gelatine einweichen. Die Pfirsiche aus dem Ofen kurz abkühlen lassen und dann pürieren. Gelatine darin auflösen. Wer möchte, kann das Püree noch durch ein Sieb streichen, damit keine Stückchen oder Pfirsichhaut später im Mousse landet. Wem das zu anstrengend bei der Hitze ist, lässt es einfach :)

Jogurt mit Puderzucker vermischen und das Pfirsichpüree untermischen. Die Masse sollte jetzt Zimmertemperatur haben. Falls sie noch zu warm ist, dann kurz in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen und unter die Pfirsich-Joghurt-Masse heben. In Gläser füllen und 1 Stunde kalt stellen.

Pfirsich-Minz-Kompott

  • 2 EL Zucker
  • 2 Pfirsiche
  • 1/2 ausgekratzte Vanilleschote (falls du keine ausgekratzte Schote von vorherigen Backaktivitäten übrig hast, kannst du auch einfach eine Schote halbieren, und das ausgekratzte Vanillemark mit ins Kompott dazu geben)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 5 kleine Blättchen frische Minze

Für das Kompott Pfirsiche waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann Zucker in einer Pfanne oder einem kleinen Topf erhitzen, bis er karamellisiert und eine goldene Farbe hat (nicht zu lange warten, ganz schnell ist alles verbrannt). Pfirsiche mit Zitronensaft, Vanilleschote und 1 EL Wasser zu dem Zucker geben und schnell umrühren. Mit einem Deckel abgedeckt ca. 5 min schmoren lassen bis die Pfirsiche weich, aber noch nicht komplett zerfallen sind. Dabei gelegentlich umrühren. Abkühlen lassen. Minze in kleine Streifen schneiden, unter das Kompott mischen und auf das Pfirsich-Mousse geben.

Pfirsich-Mousse

Quelle:

Abgewandelt aus der Zeitschrift Gusto Juni 2009

2 Kommentare zu “Hitze-Konter oder Pfirsich-Mousse

  1. Toni

    Hallo Steffi,
    das sieht soooo gut aus.
    Kannst du hier bitte auch im Vorfeld von den Rezepten einen Terminkalender einpflegen, wann du die Rezepte machst, so das man direkt zum Probieren vorbeikommen kann, um hier dann eine noch qualifiziertere Meinung abgeben zu können? :D
    Oder alternativ Vorschlag: Proben verschicken. Ich würde mich dafür auf jeden Fall anmelden. ;) :D
    Freue mich schon auf dein nächstes Rezpet und die leckeren Bilder dazu. :)
    Viele liebe Grüße
    Toni

    • Steffi

      Hallo Toni,
      dankeschön :) Ich glaube das mit den Proben hat sich bei der Hitze erstmal erledigt :D Die Terminkalender-Idee lasse ich mir mal durch den Kopf gehen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.