Ein bisschen Urlaub oder Couscous-Salat

Couscous-Salat

So langsam fängt wohl die Urlaubssaison an. Weniger Menschen im Büro, in den Einkäufsläden und auf jedem Parkplatz ist die Situation deutlich entspannter. Die meisten fahren ans Meer und lassen so richtig die Seele baumeln. Hört sich gut an, oder? Entspannt am Strand liegen, Blick aufs Meer und vielleicht ein Eis in der einen Hand und ein gutes Buch in der anderen. Nur blöd, wenn der eigene Urlaub noch ein bisschen hin ist. Dann bleibt einem nur eins übrig: Sich an schöne vergangene Urlaube zurück erinnern :) Mich erinnert dieser Couscous-Salat an den tollen Marokko-Urlaub, den ich dieses Jahr schon hatte. Schmeckt definitiv nach Entspannung und passt außerdem gut als Salat zum Grillen :)

Couscous-Salat

Dauer: 1/2 Stunde

Menge: Für 4 Personen

  • 150 g Couscous
  • 2 Bio-Zitronen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Gurke
  • 2 Paprika
  • 2-3 Stiele Minze

Für den Salat den Couscous mit 220 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Danach von Herd nehmen und 10 min quellen lassen. Inzwischen Bio-Zitronen waschen, Schale abreiben und den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit Olivenöl in einer größeren Schüssel verrühren. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Paprika würfeln, Gurke schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Ich schneide bei der Gurke immer noch die Kerne weg, dann wird der Salat beim Durchziehen nicht so wässrig. Minze fein hacken. Das Gemüse mit der Minze und dem Couscous in die Schüssel geben und gut durchrühren. Mit Salz würzen. Der Salat kann sofort gegessen werden oder auch gut schon am Vortag zubereitet werden (dann über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen). Dazu passt ein Kaffee und ein großes Steak :)

Couscous-Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.