Noch 104 Tage oder Nougat-Stern

Nougat-Stern

Ja, ganz genau! In 104 Tagen ist wieder Weihnachten! :) Hier schon mal die kleine Erinnerung an alle früh an Geschenke zu denken, denn jetzt ist es in den Geschäften noch nicht so voll und hektisch. Eigentlich viel besinnlicher um diese Jahreszeit – was für eine Ironie…Wer sich oder ein paar netten Menschen schon frühzeitig ein kleines Geschenk machen möchte, der backt am besten diesen leckeren Nougat-Stern. Sieht auch ein bisschen nach Weihnachten aus…verträgt sich aber auch locker mit einem sonnigen Balkon und einem schönen Spätsommertag :) Auf jeden Fall sollte allerdings eine große Tasse Milchkaffee nicht fehlen :)

Nougat-Stern

Dauer: 1 Stunden (inkl. Backzeit)

Menge: Für 2-3 Personen

  • 80 g Haselnuss-Nougat-Creme
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 60 ml Milch
  • Puderzucker

Alle Zutaten bis auf die Haselnuss-Creme zu einem Teig verkneten. Teig in vier gleichgroße Teile schneiden. Jeden Teig zu einem Kreis mit ca. 20 cm Durchmesser ausrollen. Drei der Kreise mit jeweils einem Drittel der Haselnuss-Creme bestreichen und auf einem Backblech übereinander setzen. Am Schluss den Kreis ohne Haselnuss-Creme oben drauf legen und die Ränder leicht andrücken. Ein kleines Glas in die Mitte setzen und dann im Uhrzeigersinn 16 mal vom Glasrand aus zum Teigrand hin einscheiden. Das Glas entfernen. Immer zwei nebeneinander liegende Teigstränge nehmen und diese in entgegengesetzter Richtung um 360°C drehen. Die beiden Enden der Stränge leicht zusammen drücken. Auf diese Weise alle Stränge verkordeln. Den Stern bei 180°C ca. 15 min im Ofen backen. Mit Puderzucker bestäuben und warm oder kalt zu einer Tasse Kaffee ganz besinnlich genießen.

Nougat-Stern

Quelle:

Idee von Youtube (Nutellabrot)

Hefeteig abgewandelt aus der Zeitschrift Lecker Bakery 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.