Bis bald oder Mohn-Cake Pops mit Marzipan

Mohn-Cake Pops mit Marzipan

2017 neigt sich wohl oder übel demnächst dem Ende zu. Jahr vorbei. Schon wieder. Kaum zu glauben, oder? Doch statt zu jammern wie schnell die Zeit an einem vorbei fliegt, ist jetzt vielleicht ein guter Zeitpunkt, um sich einfach mal auf die Schulter zu klopfen (gerne auch mehrmals). Denn 2017 habt ihr euch doch sicher den ein oder anderen Wunsch erfüllt und ab und an ist euch vielleicht auch mal etwas ganz gut gelungen, oder? :) Falls nicht, dann hat 2018 auf jeden Fall viel Potenzial um besser zu werden und falls ja, dann ist alles gut :) So oder so hat man es sich auch mal verdient, sich zurück zu lehnen und in sich rein zu grinsen :) Am besten lehnt es sich natürlich mit einem Kaffee in der einen und so vielen Cake Pops wie ihr mit einer Hand halten könnt, in der anderen Hand zurück ;-)

Meine neue Lieblingssorte für Cake Pops ist übrigens Mohn-Marzipan. Erinnert mich total an Mohnstollen – und ich LIEBE, LIEBE, LIEBE Mohnstollen und ich LIEBE Cake Pops! Viel besser geht es eigentlich nicht mehr :) Die kleinen, süßen Dinger passen sowohl auf die Weihnachtstafel, als Mini-Dessert oder ihr werft an Silvester mal keine Knallerbsen auf den Boden, sondern ein paar Cake Pops auf eure Gäste? Natürlich sehr vorsichtig und so, dass man sie mit dem Mund fangen kann ;-)

Mit diesem Rezept verabschiede ich mich für dieses Jahr. Ich wünsche euch ein keksreiches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Da sehen wir uns auch wieder – versprochen :)

Mohn-Cake Pops mit Marzipan

Dauer: 2 Stunden inkl. Backzeit (ohne Zeit die der Kuchen zum Auskühlen benötigt)

Menge: 35 Stück

Hilfreich: Standmixer, Holzspieße

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gemahlener Mohn
  • 110 g Marzipan, fein gewürfelt
  • ca. 260 g Frischkäse
  • 200 g Vollmilchkuchenglasur
  • Silber Lebensmittelfarbe als Pulver
  • Zuckerdeko in Schneeflockenform

Für den Kuchen die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier unterrühren, dann Mehl, Mohn, Marzipan und Backpulver. Den Teig in eine Kastenform füllen und bei 180 °C ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Kuchen abkühlen lassen.

Vorne und hinten am Kuchen den Rand dünn weg schneiden, dann den Kuchen in dickere Scheiben schneiden und den Rand oben, unten und an den Seiten weg schneiden. Die Kuchen-„Filets“ grob würfeln und in einem Standmixer zu feinen Krümeln mahlen. Die Kuchenkrümel und dem Frischkäse verkneten. Dabei den Frischkäse nach und nach zugeben, bis eine feste Masse entsteht, aus der man stabile Kugeln formen kann. Kugeln von ca. 20g formen und auf Holzspieße spießen.

Die Vollmilchglasur schmelzen und die Cake Pops in den Guss tauchen, abtropfen lassen und zum Beispiel in ein Glas zum Trocknen stellen (Steckmasse oder eine Styroporplatte eignen sich auch gut). So lange die Glasur noch nicht trocken ist, mit den Schneeflocken dekorieren. Sobald sie trocken ist, noch etwas Silberpulver auf die Cake Pops geben. Die Cake Pops sollten im Kühlschrank gelagert werden (oder gleich essen geht natürlich auch :D ).

Mohn-Cake Pops mit Marzipan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.