Geschichten von der Stange oder Mini-Tomaten-Focaccia mit grünem Spargel-Pesto

Mini-Tomaten-Focaccia mit grünem Spargel-Pesto

Endlich gibt es wieder Spargel! :) Spargel ist so was Tolles und schmeckt einfach am besten mit ein bisschen Schinken, Salbeibutter und Kartoffeln. AUßER es handelt sich um grünen Spargel! Denn den verwandle ich am liebsten in ein grünes Pesto. Mit angerösteten Pinienkernen, Parmesan und Kräutern. Der Spargel wird darin roh verarbeitet und das Pesto bekommt die cremigste Konsistenz überhaupt…und den besten Geschmack :) Auf einem warmen Focaccia duftet das einfach umwerfend…zum Reinbeißen! Natürlich passt das Pesto auch sehr gut zu Nudeln ;-) Und einem kühlen Glas Weißwein. Oder Kaffee :D

Mini-Tomaten-Focaccia mit grünem Spargel-Pesto

Dauer: 30 Minuten + 15 Minuten Backzeit

Menge: 12 Focaccia

Hilfreich: Pürierstab

Mini-Tomaten-Focaccia

  • 1 Pck Trockenhefe
  • 150 g Mehl
  • 150 g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • Ca. 190 ml Wasser
  • Olivenöl + Salz

Alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben. Dann das Ölivenöl, die Tomaten und das Wasser nach und nach zugeben. Alles zu einem Teig verkneten. Entweder direkt verarbeiten oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Kleine Kugeln aus dem Teig formen, flach drücken, mit Olivenöl bestreichen und etwas Salz bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.

Grünes Spargel-Pesto

  • 5 Zweige Rosmarin
  • 1 Bund Spargel
  • 40 g Pinienkerne
  • 30 g Parmesan
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 5 Blättchen Minze
  • 1/2 TL Honig

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Rosmarinzweige in den warmen Ofen zu den Tomaten-Focaccia legen und 5 Minuten trocknen lassen. Den Spargel schälen. Die Köpfchen abscheiden. Die restlichen Stangen in kleine Stücke schneiden und 200 g abmessen. In ein hohes Gefäß geben. Dann die getrockneten Rosmarinnadeln, abgekühlten Pinienkerne, Parmesan, Salz, Ölivenöl, Honig und Minzblättchen dazu geben. Alles zu einer feinen Paste pürieren. Die Spargelköpfchen kurz in kochendem Wasser weich kochen. Zusammen mit dem Pesto und dem ofenwarmen Focaccia servieren.

Mini-Tomaten-Focaccia mit grünem Spargel-Pesto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.