Frühlingsgrün oder Matcha-Torte mit schwarzem Sesam und weißer Schokolade

Matcha-Torte mit schwarzem Sesam und weißer Schokolade

Heute ist ein toller Tag! Denn das erste, frische Grün blitzt mir aus meinen Balkon-Kästen entgegen. Die Zwiebeln für Tulpen und Osterglöckchen hat eine gute Seele im Herbst in den Kästen verteilt….Das ist jetzt übrigens kein schlecht verstecktes Eigenlob, ich war das nicht (Danke, Mama! )…Auf jeden Fall ist dieses Grün ein ganz klares Zeichen dafür, dass endlich der Frühling da ist! Yeah! Um das ordentlich zu feiern, muss natürlich gleich mal ein Törtchen her – in einem saftigem Frühlingsgrün natürlich :) Für das beste, frühlingshafteste Grün ist der Matcha zuständig, als Deko kam alles an grünem Obst, was ich in die Finger bekommen habe, auf die Torte und unter der samtigen Matcha-Creme mit weißer Schokolade und Mascarpone versteckt sich ein saftiger Biskuit mit schwarzem Sesam. Hört sich doch gut an, oder? :) Dann noch ein kleines Tässchen Kaffee dazu und man ist bestens für die neue Jahreszeit gerüstet :)

Matcha-Torte mit schwarzem Sesam und weißer Schokolade

Dauer: 60 Minuten + 45 Minuten Backzeit (Creme am Vortag vorbereiten)

Hilfreich: Tortenring mit 21 cm Durchmesser, Spritzbeutel mit Sterntülle

Schwarzer Sesam-Biskuit

  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 60 g gemahlener schwarzer Sesam
  • 5 Eier
  • 140 g Mehl
  • 40 g geschmolzene Butter
  • 90 g Zucker
  • 80 g Puderzucker

4 Eier trennen. Eigelb und ein ganzes Ei zusammen mit dem Puderzucker, dem Sesam und den Mandeln schaumig schlagen. Mehl und Butter vorsichtig kurz unterrühren. In einer weiteren Schüssel das Eiweiß zusammen mit dem Zucker steif schlagen. In 3 Portionen vorsichtig unter die Mandel-Masse heben. Den Teig auf drei runde Backformen von 21 cm Durchmesser aufteilen (oder in einer Form dreimal hintereinander backen) und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Matcha-Creme mit weißer Schokolade & Dekoration

  • 130 g gehackte, weiße Schokolade
  • 250 ml + 4 TL Sahne
  • 300 g Mascarpone
  • 2 1/2 TL Matcha-Pulver
  • 1 Kiwi
  • 1 Bio-Limette

Am besten am Vortag die 250 ml Sahne aufkochen. Vom Herd nehmen, die Schokolade dazu geben und ab und zu umrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Die Masse abkühlen lassen und anschließend am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag wenn die Tortenböden gebacken und abgekühlt sind, die Sahne mit der weißen Schokolade und der Mascarpone steif schlagen. 2 TL von dem Matcha-Pulver mit den 4 TL Sahne glatt rühren. 2 TL von der Matcha-Sahne unter die Mascarpone-Creme rühren. Einen Tortenboden auf eine Platte setzen. 3 EL der Mascarpone-Creme darauf verstreichen, den nächsten Tortenboden darauf setzen. Wieder 3 EL Creme verstreichen und den letzten Tortenboden mittig darauf setzen. Leicht andrücken. Die komplette Torte mit der Creme einstreichen (ich habe dafür ein glattes Messer benutzt). Nun die restliche Matcha-Sahne-Creme unter die Mascarpone-Creme rühren und ein paar Kleckse davon unten am Rand der Torte verteilen. Mit einem Messer glatt streichen. So entsteht ein leichter Grünverlauf an der Torte :) Die restliche Mascarpone-Creme in einen Beutel mit Sterntülle füllen. Die Torte mit etwas Matcha bestäuben und mit Kiwi-, Limettenscheiben und der Creme dekorieren.

Matcha-Torte mit schwarzem Sesam und weißer Schokolade

4 Kommentare zu “Frühlingsgrün oder Matcha-Torte mit schwarzem Sesam und weißer Schokolade

  1. Sofi

    Sieht sehr lecker aus! Sehe gerade, dass der schwarzer Sesam unter Zutaten steht, kommt allerdings bei der Teigzubereitung nicht mehr vor. Einfach zum Schluss zur Teigmasse dazu geben? :) Danke!

    • Hallo Sofi,
      vielen lieben Dank! Ich habe das Rezept angepasst – der Sesam wird zusammen mit den Mandeln zu dem Eigelb gegeben.
      Liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Backen,
      Steffi

  2. Ohhh, die schaut so köstlich aus. Auch zu später Stunde würde ich jetzt sehr gerne noch ein Stückchen davon probieren <3
    Obwohl mit Matchatee nicht 100% schmeckt, denke ich mir, dass mir diese Torte trotzdem schmecken würde.
    Liebe Grüße
    Juli

    • Hallo Juli,
      danke Dir! :) Ja, man kann ja auch selbst dosieren, wie viel Matcha in der Torte landet :) Ich denke du solltest es definitiv auf einen Versuch drauf ankommen lassen ;-)
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.