E wie einfach oder lauwarmer Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren

Lauwarmer Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren

Sucht ihr ganz zufällig nach einem Kuchenrezept was nicht aufwändig ist? Also nicht aufwändig im Sinne von: alle Zutaten in die Schüssel schmeißen, einmal umrühren und das war es? Aha, verstehe. Schmecken soll es natürlich auch und trotzdem soll man dem Kuchen den minimalen „Arbeits“-Aufwand nicht unbedingt ansehen :D Weil alles in die Schüssel werfen, umrühren und der Kuchen sieht dann eben auch entsprechend aus, das wäre ja dann doch zu einfach :D Ich denke ich weiß wo drauf das hinaus läuft und hätte da ein recht passendes Rezept :)

Ein Rezept für einen lauwarmen Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren! Das anstrengendste an dem Teig ist es, die Haselnüsse zu mahlen – wer sich das auch sparen möchte, kauft einfach schon gemahlene Nüsse :D Alles in die Schüssel, umrühren – fertig! Viel mehr ist es wirklich nicht. Der (nicht sehr aufwändige :D) Kniff an dem Kuchen kommt nämlich erst noch – wenn ihr den Kuchen frisch aus dem Ofen holt, verteilt ihr gleich die Schokolade und frischen Himbeeren oben drauf. Das war alles.

Und das Ergebnis? Saftiger, lauwarmer Haselnusskuchen, geschmolzene Schokolade und fruchtige Himbeeren. So was kann man nirgends kaufen (und wenn doch, dann ist der Kuchen trotzdem schon kalt, bis ihr zu Hause seid :P ) und durch die Himbeeren und die geschmolzene Schokolade (jaja, da hat ewig gedauert, das es so aussieht, als hätte man alles zufällig auf den Kuchen geschmissen…) macht der Kuchen selbst optisch eine anständige Figur! In diesem Sinne: Hoch die Kaffeetassen – es muss ja nicht immer die mehrstöckige Torte zum Kaffee dazu sein, oder? :)

Lauwarmer Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren

Lauwarmer Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren

Dauer: 15 Minuten + 20 Minuten Backzeit

Hilfreich: Runde Backform mit 20 cm Durchmesser

  • 60 g weiche Butter
  • 80 g  gemahlene Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 70 g Vollkornmehl
  • 50 g Joghurt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Hand voll TK-Himbeeren
  • 60 g grob gehackte Vollmilchschokolade
  • 1 Hand voll frische Himbeeren

Alle Zutaten bis auf die Schokolade, TK-Himbeeren und frische Himbeeren in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine Backform füllen und glatt streichen. Die TK-Himbeeren auf dem Teig verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den heißen Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und sofort die Schokolade darauf geben. Die Schokolade leicht schmelzen lassen und dann noch lauwarm zusammen mit den frischen Himbeeren servieren.

Sollte der Kuchen doch kalt werden, bevor er komplett aufgegessen wurde, schmeckt er trotzdem noch ;-)

Lauwarmer Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren

2 Kommentare zu “E wie einfach oder lauwarmer Haselnusskuchen mit Schokolade und Himbeeren

  1. Toni

    Hallo Steffi,
    Das hört sich mach dem perfekten Rezept für mich an:
    Geht schnell, lässt noch ein bisschen Raum für meine experimentierfreudige Seite und dann die super Zutatenkombination aus Haselnuss, Schokolade und Himbeeren – einfach zum dahinschmelzen. :D Im Moment bin ich sowieso so ein riesen Himbeerfan und das muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Danke für das tolle Rezept und die super schönen Bilder! :)
    Viele Grüße
    Toni

    • Hallo Toni,
      gerne! Ja, das Rezept kann wirklich ganz einfach noch angewandelt werden. Ich stelle es mir mit Pistazien, Erdbeeren und weißer Schokolade auch richtig gut vor!
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst du in der hier finden.