Feuer und Eis oder Kokos-Mango-Popsicles mit Chilli

Ich glaube nichts beschreibt dieses Rezept besser als „Feuer und Eis“. Das Feuer liefert die Chilli und das Eis ist denke ich selbsterklärend ;-) Zusammen eine wirklich gute Kombination: Mango, Kokos und Chilli – vereint in einem cremigen Eis! Die Chilli gibt dem Ganzen den richtigen Kick..man soll beim Eis essen ja nicht einschlafen :D Traut euch und probiert es aus! :) Die sichere Konstante neben den elementaren Gewalten könnte eine Tasse Kaffee sein :)

Kokos-Mango-Popsicles mit Chilli

Dauer: 15 Minuten + 1 Nacht Zeit zum Gefrieren

Menge: 8 Popsicles

Hilfreich: Form für Popsicles

  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 getrocknete Chillischoten
  • 25 g Honig
  • 1 Mango
  • 1 EL Rohrzucker
  • 1 EL Zitronensaft

Die Kokosmilch mit den Chillischoten und dem Honig aufkochen lassen. 5 Minuten ziehen lassen und dann die Chillischoten entfernen (wer es gerne etwas schärfer möchte, kann die Schoten auch länger ziehen lassen). Abkühlen lassen.

Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Würfeln. Zusammen mit dem Rohrzucker und dem Zitronensaft fein pürieren. Kokosmilch mit dem Mango-Püree esslöffelweise und abwechselnd in die Popsicle-Formen schichten. Über Nacht einfrieren.

Mango-Kokos-Popsicle mit Chilli

4 Kommentare zu “Feuer und Eis oder Kokos-Mango-Popsicles mit Chilli

  1. Oh was für eine tolle Kreation, dass stelle ich mir sehr lecker vor!Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Hallo Krisi,
      sehr gerne :) Ich bin gespannt, wie es Dir gefällt! Ich glaube ich sollte auch mal wieder ein paar machen…die auf dem Foto sind schon lange aufgegessen :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. uiiiii GSCHMACKIGE KOMBI…

    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    • Hallo Birgit,
      danke! :) Wünsche ich Dir auch & liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.