Gegen Schmuddelwetter oder karamellisierte Kastanien-Knöpfchen mit Ananas-Kompott

Karamellisierte Kastanien-Gnocchi mit Ananas

Ich kann es wirklich kaum fassen! Noch vor ein paar Tagen war es so RICHTIG Frühling. Und jetzt? Regeln, Kälte und Wind – teilweise abwechselnd, teilweise gleichzeitig :( Habe sogar meinen Wintermantel, den ich schon im hintersten Eck vom Schrank verstaut hatte, wieder raus geholt. So ein Wetterumschwung macht mich fast schon sprachlos. Nur leider holt das alles den Frühling auch nicht wieder zurück. Deswegen konzentriere ich mich lieber auf etwas, was ich viel besser beeinflussen kann – mein Essen :) Für mich gibt es heute knusprig nussige Knöpfchen aus Kastanienmehl mit Ricotta und Ananas-Kompott. Irgendwie ist das mit der Ananas schon ein bisschen sommerlich. Das entschädigt – zumindest so lange wie ich einen vollen Teller davon vor mir habe – für das Schmuddelwetter :) Und man kann sich an einer großen Tasse Kaffee wärmen :)

Karamellisierte Kastanien-Knöpfchen mit Ananas-Kompott

Dauer: 40 Minuten + 20 Minuten Zeit zum Ruhen für den Teig

Menge: 4 kleine Portionen 

Ananas-Kompott

  • 1/2 Ananas
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Butter

Strunk und Schale von der Ananas mit einem Messer abschneiden und anschließend fein würfeln. In einer Pfanne mit Zucker und Butter anbraten. Sollte die Ananas sehr sauer sein, noch etwas mehr Zucker dazu geben.

Kastanien-Knöpfchen

  • 1 Ei
  • 200 g Ricotta
  • 100 g + 2 EL Kastanienmehl
  • 3 EL Zucker
  • 80 g Gries
  • 2 EL Butter

Für die Knöpfchen alle Zutaten bis auf die Butter, 2 EL Kastanienmehl und 2 EL Zucker zu einem Teig verkneten. 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Anschließend den Teig in eine stabile Plastiktüte füllen und die Spitze abschneiden, sodass ein Loch mit ca. 1,5 cm Durchmesser entsteht. Die Arbeitsfläche mit etwas Kastanienmehl bestreuen. Einen langen Strang Teig auf das Mehl spritzen und evtl. noch ein bisschen rund rollen. Mit einem Messer 1 cm dicke Scheiben anschneiden. In einem großen Topf Wasser aufkochen und die Knöpfchen hinein geben. Sie sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und anschließend in eine Pfanne geben. Mit der Butter anbraten. Wenn die Knöpfchen etwas Farbe bekommen die restlichen 2 EL Zucker hinzu geben und karamellisieren.

Die karamellisierten Knöpfchen mit Ananas-Kompott und wer möchte noch etwas Ricotta servieren :)

Karamellisierte Kastanien-Gnocchi mit Ananas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.