Statt Glühwein oder heiße Orange

Heiße Orange

Glühwein ist schon was Feines so um die kalte Winterzeit. Aber was ist wenn einem schon zum Frühstück nach so einem kleinen warmen Tässchen steht? Und am frühen Vormittag und mittags und nachmittags und abends?! Weil es einfach den ganzen Tag kalt ist. Jedes mal so ein Glühweinchen ist dann vielleicht etwas zu viel des Guten :D Deswegen hier eine alkoholfreie Variante, die mindestens genau so weihnachtlich-würzig schmeckt, warm macht und die man bedenkenlos von morgens bis abends trinken kann :)

Heiße Orange

Dauer: 20 Minuten

Menge: 2 Gläser

  • 250 ml Apfelsaft
  • 4 Bio-Orangen
  • 1 Zimtstange
  • 1 Anis-Stern

3 Orangen auspressen und den Saft zusammen mit dem Apfelsaft, der Zimtstange und dem Anisstern in einen Topf geben. Die vierte Orange in Scheiben schneiden und ebenfalls mit in den Topf geben. Alles einmal aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Nochmals erwärmen und heiß genießen :)

Heiße Orange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.