Quasi butterlos oder gestürzter Ananas-Kuchen

Gestürzter Ananas-Kuchen

Was wäre wenn ich euch sage, dass ich ein Kuchenrezept habe, bei dem der Teig ganz ohne Butter auskommt und TROTZDEM super lecker schmeckt?! Wem die Info reicht und wer damit wunschlos glücklich ist, liest am besten direkt bei dem Rezept weiter :D Denn leider gibt es immer einen Haken und das hier ist kein Wunder-Zauber-Kuchen, von dem man so viel essen kann wie man will und auch noch dabei abnimmt :D Im Teig versteckt sich ein Becherchen Sahne und die Ananas schmeckt auch viel besser, wenn sie mit Butter und Zucker karamellisiert wird ;-) Aber bei Kuchen geht es ja auch nicht um Abnehmen, sondern um den Geschmack….und schmecken tut der Kuchen definitiv! Ganz frisch nach Limette, fruchtig und der Teig ist super saftig…dank der Sahne ;-) Wenn nicht der Geschmack das zweite Stück rechtfertigt, dann doch aber, dass quasi keine Butter und ganz viel Obst im Kuchen ist, oder? ;-)

Gestürzter Ananas-Kuchen

Dauer: 20 Minuten + 40 Minuten Backzeit

Hilfreich: Runde Backform mit ca. 23 cm Durchmesser

  • 1 Ananas
  • 100 g + 2 EL + 1 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 1 abgeriebene Schale von Bio-Limette
  • 230 g Sahne
  • 3 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 230 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver

Die Schale der Ananas mit einem Messer rundherum abschneiden. 4 Scheiben abschneiden. Mit einem Messer den Strunk aus den Scheiben schneiden. Diese Ringe mit 2 EL Zucker und 1 EL Butter in einer Pfanne anbraten. Die Ringe in die vorbereitete Backform legen.

Die Restlichen Ananas ebenfalls von dem Strunk befreien und fein würfeln. Diese ebenfalls mit 1 EL Zucker und 1 EL Butter anbraten. Etwas abkühlen lassen.

Für den Teig Limettenschale, Sahne, Eier, 100 g Zucker, Vanillezucker, Mehl und Backpulver verrühren. Die lauwarmen Ananaswürfel unterheben. Dann den Teig vorsichtig in die Backform auf den Ananasscheiben verteilen (es soll kein Teig unter die Scheiben laufen). Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca 40 Minuten backen. Den Kuchen vollständig abkühlen lassen und dann auf eine Kuchenplatte stürzen

Gestürzter Ananas-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.