Sommer in London oder Erdbeer-Holunderblüten-Shots mit Marshmallow

Erdbeer-Holunderblüten-Shots mit Marshmallow

Ich war dieses Jahr zum ersten Mal in London. Das war im Frühjahr und das Wetter war noch deutlich frischer und ziemlich windig. Ich bin total begeistert von der Stadt und vor allem hat es mir diese eine Eisdiele angetan. Allein wenn ich nur dran denke, fange ich leicht an zu sabbern :D Auf jeden Fall konnte man da total leckeres Eis mit wirklich ausgefallenen Toppings essen. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: lauwarme Karamell-Soße, warmer Schokoladen-Brownie oder karamellisierte weiße Schokolade! Hört sich unglaublich lecker an, vor allem wenn man sich dann noch eine große Kugel Eis dazu vorstellt. Trotz dem Wetter MUSSTE dieses Eis probiert werden! Neben dem unglaublich ausgefallenen Eisangebot gab es noch eine weitere Sache, die sich wirklich überaus verlockend angehört hat: Eine heiße Schokolade mit einer Kugel abgeflammtem Marshmallow! Das hört sich doch fast zu gut um wahr zu sein an, oder? :) Leider hat das nach dem ganzen Eis so gar nicht mehr in mich rein gepasst :(

Seit dem London-Urlaub lässt mich diese Marshmallow-Idee aber einfach nicht mehr los. Ständig kommt mir dieser Gedanke „Was wäre, wenn man da jetzt noch ein bisschen abgeflammten Marshmallow dazu tut“ in den Sinn. Jetzt im Sommer passt auf jeden Fall keine heiße Schokolade mehr, deswegen habe ich mir eine Version überlegt, die es jetzt im Sommer vielleicht in dieser Eisdiele in London zu kaufen gibt! Einen schön erfrischenden Erdbeer-Holunderblüten-Shot! Zusammen mit dem abgeflammten Marshmallow ernstzunehmende Kandidaten für das Traumpaar 2017 :) Zitronig, fruchtig, cremig, blumig, sahnig….ach, ich fange schon wieder an zu sabbern :D

Erdbeer-Holunderblüten-Shots mit Marshmallow

Dauer: 30 Minuten

Menge: 25 Stück

Hilfreich: Pürierstab, Flambierbrenner

  • 400 g Erdbeeren
  • 4 EL Zitronensaft
  • 2 EL Holunderblüten-Sirup
  • 1 frisches Eiweiß
  • 60 g Zucker

Die Erdbeeren zusammen mit dem Zitronensaft und dem Sirup pürieren. Das Erdbeer-Püree in kleine Gläschen füllen, sodass diese zu ca. 3/4 gefüllt sind.

Für die Marshmallow-Masse Eiweiß mit dem Zucker in einer Metallschüssel über einem Wasserbad steif schlagen (die Schüssel sollte allerdings nicht das Wasser berühren, sondern vom heißen Wasserdampf erwärmt werden). Wenn das Eiweiß sehr steif ist und leicht glänzt und warm ist, vom Wasserdampf nehmen und weiter schlagen, bis es abgekühlt ist. Mit einem Teelöffel etwas Marshmallow-Masse in die Gläser auf das Erdbeer-Püree geben. Mit einem Flambierbrenner leicht abflammen. Entweder sofort servieren oder kalt stellen.

Erdbeer-Holunderblüten-Shots mit Marshmallow

4 Kommentare zu “Sommer in London oder Erdbeer-Holunderblüten-Shots mit Marshmallow

  1. Liebe Steffi, wenn die Shots auch nur halb so gut schmecken, wie sie aussehen, dann sind sie wohl auch sehr lecker.
    Tolles Bild und einen schönen Blog hast du. Da bin ich ja froh, das ich deinen Blog entdeckt habe.

    LG Anett

    • Hallo Anett,
      danke für Deinen lieben Kommentar – ich freu mich :)
      Ja, die Shots schmecken tatsächlich so gut…ich habe das direkt mehrfach getestet :D
      Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Stöbern durch die Rezepte,
      Steffi

  2. Was für eine tolle Idee – so einfach und doch so speziell!!! Optisch ist es schon der absolute Hingucker, geschmacklich ist der Shot bestimmt auch genial, das Fruchtige kombiniert mit der süßen, cremigen Marshmallow-Baiser-Haube! Da kann London sich noch etwas bei DIR abschauen ((:

    Liebe Grüße
    Tina

    • Hallo Tina,
      vielen Dank :) Ich fange ganz selbstverliebt an zu grinsen bei deinem lieben Kommentar. Freut mich, dass es Dir gefällt :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.