Wetterumschwung oder Blaubeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

Vor einigen Tagen dachte ich, dass es das für dieses Jahr mit dem Sommer war. Hallo Herbst! Ich habe Kürbis gekauft, Suppe gekocht und die kuscheligen Pullis aus dem Schrank geholt. Das lief eine Woche relativ gut…und jetzt schaue ich aus dem Fenster, die Sonne lacht mir entgegen und das Laub hängt noch saftig grün an den Bäumen. Alles woran ich denken kann – wenn ich hier mit T-Shirt, kurzer Hose und Flipflops sitze – ist, dass ich mich wohl geirrt habe. Die restliche Kürbissuppe wurde umgehend eingefroren und mein Hirn produziert spontan wieder Ideen für sommerliche Kuchen. Unter anderem einen Cheesecake mit ganz vielen Blaubeeren und weißer Schokolade! Oh ja! Denn schließlich haben wir für dunkle Schokolade, Zimt, Kürbis, Orange usw. noch das nächste halbe Jahr Zeit :D

Ich genieße also die – vermutlich :D – letzten Sommertage mit einem großen Stückchen zart schmelzendem Cheesecake, dem vermutlich letzten Eiskaffee und versuche mir nicht den letzten Sonnenbrand für dieses Jahr zu holen :D

Blaubeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

Dauer: 60 Minuten + 70 Minuten Backzeit

Hilfreich: Runde Backform mit 15,5 cm Durchmesser (oder doppeltes Rezept für 22 cm Durchmesser), Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Mürbeteig

  • 85 g weiche Butter
  • 45 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • Prise Salz

Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten und ausrollen. Zunächst nur den Boden der Form mit Teig auskleiden und mit einer Gabel mehrmals einstechen (so wirft er beim Backen keine Blasen). Den Boden 15 Minuten vorbacken, bis er etwas Farbe bekommt. Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

Anschließend den Rand der Form mit Teig auskleiden.

Blaubeer-Cheesecake

  • 160 g Ricotta
  • 270 g Frischkäse
  • 100 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 80 g gehackte, weiße Schokolade
  • 100 g TK-Blaubeeren (frische gehen auch, aber die TK-Blaubeeren färben den Cheesecake so schön)

Den Ofen auf 160 °C vorheizen.

Alle Zutaten außer Schokolade und Blaubeeren glatt rühren. Die Schokolade bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und dann zügig unter die Cheesecake-Masse rühren. Anschließend die Blaubeeren unterheben, sodass die Masse etwas marmoriert wird und alles in die vorbereitete Form geben. Glatt streichen und ca. 55 Minuten backen. Abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Dekoration

  • 75 g Blaubeeren
  • 20 g + 1 TL Zucker
  • 100 g Frischkäse
  • 80 g Magerquark
  • gehackte, weiße Schokolade

Blaubeeren mit 1 TL Zucker pürieren. Die Soße auf den Cheesecake geben und verteilen.

Frischkäse mit Quark und 20 g Zucker verrühren und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Kleine Tuffs auf den Rand dressieren und mit weißer Schokolade bestreuen.

Bitte einmal ausdrucken :)

8 Kommentare zu “Wetterumschwung oder Blaubeer-Cheesecake mit weißer Schokolade

  1. Also von diesem leckeren Cheesecake würde ich auch ein Stück nehmen! :)

    Muss ich definitiv mal auf meine Backliste machen das Rezept und bei Gelegenheit ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Felix

    • Hallo Felix,
      freut mich, dass Dir das Rezept gefällt :)
      Viel Spaß beim Backen und
      liebe Grüße,
      Steffi

  2. Liebe Steffi,
    bin gerade aus dem Urlaub zurück und kommen vom norddeutschen Herbst in die hochsommerliche Hitze. Ich bin noch nicht ganz sicher, wie ich das finden soll, aber wenn die Verlängerung des Sommers Dich zu so wunderbaren Kuchenkreationen bewegt, dann kann daran eigentlich nichts falsch sein. Hundertprozentig sicher könnte ich natürlich nur sein, wenn ich probieren dürfte… ;)
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      ah, das meldest Du leider etwas zu spät an…der Kuchen wurde schon bis auf den letzten Krümel verputzt :)
      Wenn ich ihn das nächste Mal backe, denke ich aber an Dich :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  3. Der sieht so unfassbar gut aus … und Cheesecake ist sowieso ganz mein Ding. Wird auf die Nachback-Liste gesetzt.
    Dicker Drücker
    Andrea

    • Hallo Andrea,
      juhu, das freut mich. Cheesecake oder Käsekuchen geht bei mir auch einfach IMMER :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

  4. Wow, der sieht super lecker aus. Bitte ein ganz großes Stück Kuchen zu mir :)

    • Danke :) Ich versuche es Dir durch den Bildschirm zu drücken :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.