Ultra-schokoladig oder Bananenbrot mit dreimal Schokolade

Schokoladen-Bananenbrot

Ganz viel Schokolade mit ein bisschen Kuchen :) Was gibt es Besseres?! Um das Schokoladenszenario noch perfekt zu machen, fehlt dann eigentlich nur noch eine heiße Schokolade :D Oder das totale Kontrastprogramm: Einen Kaffee :) Oder beides hintereinander :) Oder gleichzeitig. Aber auf jeden Fall mit viel leckerem Schokoladenkuchen. Allerdings nicht irgendein Schokoladenkuchen. Ein Schokoladenkuchen, der dank den Bananen auch noch super saftig und weich ist :) Und noch ein cremiger Schokoladenguss…ich muss jetzt aufhören :D Und noch ein Stück essen (oder zwei :D )…mit einem Kaffee dazu :)

Bananenbrot mit dreimal Schokolade

Dauer: 1 Stunde 15 Minuten inkl. Backzeit

Hilfreich: Kastenform

Bananenbrot

  • 2 reife Bananen (ca. 150 g)
  • 180 g Mehl
  • 2 Eier
  • 60 g Kakao-Pulver
  • 110 g Zucker
  • 50 g brauner Zucker
  • 110 g weiche Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 70 g gehackte Zartbitterschokolade

Die reifen Bananen schälen und entweder einfach pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken. Zucker mit Butter schaumig rühren. Dann die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles verrühren. Den Teig in eine Kastenform füllen und im vorgeheitzen Ofen bei 180 °c ca. 1 Stunde backen. Abkühlen lassen.

Guss

  • 2 EL Sahne
  • 75 g Zartbitterschokolade

Die Sahne in einem kleinen Topf aufkochen, dann die Schokolade zugeben. Kurz schmelzen lassen und alles verrühren. Den Guss über den Kuchen gießen und verteilen.

Schokoladen-Bananenbrot

Quelle:

Abgewandelt von spendwithpennies.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.