Luftige Angelegenheit oder Baiser mit Aprikosen-Röster und Sahne

Baiser mit Aprikosen-Röster und Sahne

Ein Dessert, dass einem die Rechtfertigung für eine zweite oder dritte Portion quasi schon in den Mund legt? Habe ich heute für euch! Ganz viel Obst, denn der Aprikosen-Röster besteht so gut wie nur aus Aprikose! Die Baiser sind ganz luftig leicht, genau so wie die Sahne. Luft mit ein bisschen Geschmack und einer großen Portion Cremigkeit. Alles zusammen schmeckt super lecker und ist der perfekte Abschluss von einem gemütlichen Grillabend, oder? Oder einem Abend mit einem prickelnden Rosé auf dem Balkon :) Oder einfach eine leckere Begleitung für einen großen Milchkaffee :)

Baiser mit Aprikosen-Röster und Sahne

Dauer: 20 Minuten + 2 1/2 Stunden Backzeit

Menge: 10 Portionen

Baiser

  • 3 Eiweiß
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Apfelessig (oder Weißweinessig)

Das Eiweiß mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Handrührer oder einer Standküchenmaschine locker steif schlagen. Dann den Zucker nach und nach dazu geben, dann den Essig. Alles so lange steif schlagen, bis ein sehr fester Eischnee entstanden ist. Das dauert ca. 10 Minuten. Mit einem Esslöffel kleine Portionen auf ein Blech mit Backpapier geben. Die Baisers bei 100 °C ca. 90 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen und in einer luftdichten Dose aufbewahren, falls sie nicht am gleichen Tag gegessen werden (sonst werden die Baisers klebrig).

Aprikosen-Röster

  • 1 kg Aprikosen
  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 bereits ausgekratzte Vanilleschoten
  • 5 EL Zucker

Die Aprikosen halbieren und den Kern entfernen. Zusammen mit dem Zitronensaft, Vanilleschoten und dem Zucker in eine ofenfeste Form geben (ich habe einfach eine große Silikonform für einen runden Kuchen benutzt – ein Blech oder Bräter geht aber auch). Im vorgeheizten Ofen bei 150 °C 1 Stunde rösten – dabei alle 10 Minuten umrühren, damit die Aprikosen  nicht anbrennen.

Sahne

  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Vanillezucker

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Dann alles in Gläser anrichten. Dafür etwas Aprikosen-Röster in die Gläser geben. Einen Esslöffel Sahne darauf geben und anschließend die Baier im Ganzen oder leicht zerbröselt dazu geben. Sofort servieren, sonst weichen die Baiser auf.

Baiser mit Aprikosen-Röster und Sahne

Quelle:

Baiser abgewandelt aus Edle Naschereien von Yasmin Othman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.