Keine Ausstecherei oder Zimtplätzchen

Zimtplätzchen

Ihr habt nicht so viel Zeit und wollt trotzdem leckere Kekse?! Dann habt ihr sicher keine Lust einen Teig x mal auszurollen und immer wieder auszustechen, oder? Ich hab dazu auch nicht immer Lust. Und genau in solchen Momenten backe ich dann die tollen Zimtplätzchen! Ausrollen, Zuschneiden, fertig! Das Beste: Sie schmecken einfach lecker. Und zimtig… Und sie passen gut zu einer Tasse Kaffee… Und machen sich recht gut auf einem Keksteller :)

Zimtplätzchen

Dauer: 40 Minuten inkl. Backzeit

Menge: 3 Bleche

  • 250 g Mehl
  • 125 g Puderzucker
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • Mandelblättchen

Mehl, Puderzucker, Zimt, Ei und Butter zu einem Teig verkneten. Teig möglichst rechteckig ausrollen (ca. 30 cm x 15 cm). Eigelb mit Milch verrühren und den Teig damit bestreichen. Mandelblättchen darüber streuen und leicht andrücken. Mit einem scharfen Messer den Teig in kleine Rauten oder Quadrate schneiden. Auf ein Blech mit Backpapier setzen und im Ofen bei 180 °C ca. 7 Minuten backen.

Zimtplätzchen

Quelle: 

Abgewandelt aus Backen für Weihnachten von Regine Stroner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.