Knisternde Stimmung oder Kürbiskern-Herzchen

Kürbiskern-Herzchen

Vergesst irgendwelche Pinienzapfen, die man auf die Heizung legt und die dann stimmungsvoll knistern! Denn das ist überhaupt nichts gegen diese kleinen Kürbiskern-Herzchen. Sie knistern nämlich genau so, wenn ihr sie aus dem Ofen holt (wegen den Kürbiskernen, die langsam abkühlen)! Und außerdem riechen und vor allem schmecken sie besser als jeder Pinienzapfen…Erst recht, wenn es noch eine Tasse Kaffee dazu gibt ;-)

Kürbiskern-Herzchen

Dauer: 1 Stunde

Menge: 4 Bleche

Hilfreich: Herzchen-Ausstecher

  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • Abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 255 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Kürbiskerne

Alle Zutaten bis auf das Eigelb und die Milch zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Folie einschlagen und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend ausrollen, Herzchen ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Kekse mit der Eiermischung bepinseln. Jeweils 2 ungefähr gleich große Kürbiskerne auf jedes Herz setzen und leicht andrücken. Bei 180 °C im vorgeheizten Ofen ca. 7 Minuten backen.

Kürbiskern-Herzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.