Erfreuliche Wendung oder Energiekugeln mit Datteln und Sesam

Energiekugeln mit Datteln und Sesam

Kennt ihr das auch? Es gibt Datteln und es gibt Datteln. Die einen sind super saftig und weich und die anderen eher hart und trocken. Nun hat es sich ereignet, dass ich dachte, ich würde Sorte 1 kaufen und nach der ersten Dattel, in die ich genüsslich reingebissen habe, war klar, dass es Sorte 2 ist :( Tja. Blöd gelaufen, bzw. gekauft :D Seit diesem mehr oder weniger traumatischen Erlebnis lagen die Datteln also auf dem Tisch. Was sie leider auch nicht saftiger oder weicher werden ließ. Aber ich konnte mich einfach nicht so recht entscheiden, was ich damit anstellen sollte.

Ungefähr eine Woche später waren die Datteln sicher NOCH trockener – sicherheitshalber habe ich sie dann aber nicht mehr probiert…meinen Zähnen zuliebe :D – aber ich hatte eine super Idee, um gegen dieses Datteldebakel vorzugehen :) Kerne raus und erstmal ab in den Mixer! Zusammen mit einem großen Klecks samtigem Sesammus, Mandeln, geröstetem Sesam können nämlich selbst aus den trockensten Datteln unfassbar leckere, saftige Energiekugeln entstehen! Super, oder? Das ist mein perfekter, kleiner Energieschub am Nachmittag zusammen mit einem Espresso. Und wenn man von etwas nie genug haben kann, dann ist es doch Energie!

Ach ja…ratet mal wer demnächst mit voller Absicht einen Nachschub an trockenen Datteln kauft, weil die Energiekugeln schon leer sind? :D Natürlich würden die Bällchen auch mit weichen Datteln funktionieren, aber die esse ich doch lieber pur.

Energiekugeln mit Datteln und Sesam

Dauer: 20 Minuten

Menge: 23 Stück

Hilfreich: Standmixer

  • 20 g Leinsamen
  • 100 g Mandeln
  • 120 g entsteinte Datteln
  • 60 g Tahin (Sesammus)
  • 1 EL Wasser
  • Zimt
  • Salz
  • 40 g Sesam

Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur rösten, bis er etwas Farbe bekommt und anfängt zu duften. Zwischendurch immer mal wieder umrühren.

Mandeln und Leinsamen im Mixer fein mahlen. Die Datteln würfeln und mit in den Mixer geben. So lange mixen, bis die Datteln ebenfalls zerkleinert sind (wer keinen Mixer hat, die Datteln sehr fein mit dem Messer hacken). Die Dattel-Mandel-Masse aus dem Mixer in eine Schüssel geben. Mit Tahin, einer Prise Zimt und einer Prise Salz vermischen. Je nachdem wie fest die Masse ist, Wasser dazu geben (bei mir war es 1 EL). Aus der Masse Bällchen von ca. 13 g formen und direkt in dem gerösteten Sesam wälzen.

Die Bällchen halten sich einige Zeit in einer verschließbaren Dose.

Bitte einmal ausdrucken :)

Energiekugeln mit Datteln und Sesam

2 Kommentare zu “Erfreuliche Wendung oder Energiekugeln mit Datteln und Sesam

  1. Liebe Steffi,
    so eine Extraportion Energie wäre hier gerade vonnöten. (Und Datteln habe ich zufällig auch noch.) Danke fürs Rezept!
    Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      ah, dann passt das ja bestens! Ich sollte mir auch mal wieder einen Schwung Zusatzenergie machen :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweise zu den im Kommentar gespeicherten Daten kannst Du hier finden.