Absichtlicher Schiefstand oder Bayrische Creme mit Beerensoße

Bayrische Creme mit Beerensoße

Wenn das mal kein Kandidat für ein neues Lieblingsdessert ist, weiß ich auch nicht mehr weiter :) Die Creme ist ein sahnig-vanilliger Traum und dazu eine fruchtige Beerensoße. Top Kombination! Beides ist schnell vorbereitet und dank der Hilfe eines leeren Eierkartons optisch mal etwas Anderes :) Die Gläser werden mit der Creme schief in den Eierkarton gestellt. So wird die Creme schräg im Glas fest. Anschließend aus dem Eierkarton nehmen und die Soße darauf geben. Fertig! Den Espresso dazu kann man dann ganz normal ohne Schieflage in eine Tasse brühen :)

Bayrische Creme mit Beerensoße

Dauer: 1 Stunde inkl. Zeit zum Abkühlen + 2 Stunden zum Kühlen

Menge: 20 kleine Gläschen

Hilfreich: Leerer Eierkarton

  • 1 Vanilleschote
  • 3 Blatt Gelatine
  • 400 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 200 g Sahne
  • 250 g gemischte (TK-)Beeren

Gelatine nach Packungsanweisung in kalten Wasser einweichen. Die Vanilleschote halbieren und auskratzen. Vanilleschote, -mark, Zucker und Milch aufkochen. In einer separaten Schüssel die Eigelb verrühren. Die heiße Vanillemilch in einem dünnen Strahl unter Rühren zu den Eigelb rühren. Masse zurück in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren eindicken lassen. Gelatine in der heißen Vanillecreme auflösen. Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und die Beeren pürieren. Die Vanilleschote aus der Vanillecreme entfernen und die Sahne unterheben. Die Mousse auf kleine Gläschen aufteilen und dabei die Gläser schief halten. In die Eierkartons stellen, sodass die Gläser weiterhin schief stehen. Mindestens 1 Stunden kalt stellen, dann die Beerensoße in die Gläser füllen.

Bayrische Creme mit Beerensoße

Quelle:

Abgewandelt aus der Zeitschrift Lust auf Genuss 3/2011

10 Kommentare zu “Absichtlicher Schiefstand oder Bayrische Creme mit Beerensoße

  1. Charles

    Hallo Steffi,
    seiht super lecker aus. Was hast Du denn als Garnierung obendrauf getan..sind das weisse Schokoladenspäne ? Das stand leider in Deinem Rezept nicht drin.

    LG , Charles :-)

    • Hallo Charles,
      vielen Danke! Ganz genau, das ist weiße Schokolade, die ich mit einem Sparschäler abgeraspelt habe. Jetzt zur Weihnachtszeit kann man sicher auch noch ein paar Kekse zur Dekoration nehmen :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. Sabrina

    Hallo nochmal. Kann man die Creme auch einen Tag vorher zubereiten und sie dann kühl lagern? Bin schon gespannt sie endlich auszuprobieren.
    Viele liebe Grüße

    • Hallo Sabrina,
      ja, das ist kein Problem. Nur die Beerensoße würde ich erst kurz vor dem Servieren in die Gläschen geben.
      Viel Spaß beim Nachmachen und lass es Dir schmecken :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  3. Sabrina

    Hallo, was für eine Größe der Gläser wird hier genommen?

    • Hallo Sabrina,
      ich hatte für die Creme Gläschen von 4 cm Höhe genommen.
      Viele Grüße und viel Spaß mit dem Rezept :)
      Steffi

  4. Mone

    Hallo wollte fragen ob die creme ganz kalt sein muss bevor ich die sahne dazu gebe oder lässt sich das dann nicht mehr gut vermischen wegen der gelantine?

    • Hallo Mone,
      die Creme sollte auf jeden Fall Zimmertemperatur haben, wenn du die Sahne unterhebst, sonst schmilzt sie. Wenn die Creme noch etwas zu flüssig ist, kurz in den Kühlschrank stellen, aber nicht zu lange. Denn ganz genau: Die Creme soll nicht komplett fest werden, sonst kann man die Sahne nicht mehr gut unterheben.
      Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße,
      Steffi

  5. Das sieht einfach und lecker aus. Oft suche ich genau so etwas. Aber dann finde ich nur die schwierigen Nachspeisen. Das werdeich mir merken. LG von Ulla

    • Hallo Ulla,
      ja, das geht wirklich schnell und schmeckt trotzdem super lecker :) Ich bin gespannt, wie es dir schmeckt!
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.