White Dinner oder Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

Schon seit einiger Zeit finden sich ein paar Blogger hier aus dem Rhein-Neckar-Raum zu einem regelmäßigen und wirklich sehr gemütlichen Stammtisch ein. Tja…und wenn ein paar Leute, die man sehr schnell für gutes Essen begeistern kann, so zusammen sitzen, dann ist die Idee für ein gemeinsames Dinner, bei dem jeder etwas beisteuert, gar nicht so abwegig ;-) Allerdings wollten wir nicht irgendein Dinner, sondern ein WHITE Dinner. Wenn schon, denn schon! Falls ihr noch nichts davon gehört habt: White Dinner bedeutet, dass alles in weiß gehalten wird: Deko, Essen und sogar die Klamotten! Allerhöchstens Natürtöne wie Braun oder ein zartes Grün sind noch erlaubt.

Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

Die Klamottenwahl fiel mir einfach, denn ich habe genau einen weißen Rock und ein weißes T-Shirt. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich auf gutes Wetter gehofft habe!
Viel schwieriger war dagegen die Entscheidung was ich weißes zum Essen mitbringen wollte. Denn wenn man mal überlegt, was alles weiß und essbar ist, dann kommt doch recht viel in Frage :D Wir hatten uns außerdem vorher auch abgesprochen, dass wir uns genau nicht absprechen :D Also keiner wusste, was die anderen mitbringen würden. Lustigerweise hatten wir am Ende ein wirklich ganz tolles Buffet mit einer riesigen Auswahl an herzhaften und süßen Dingen. Nix doppelt und alles sooo lecker! Hier gab es zum Beispiel kleine Ciabatta-Brötchen mit Quark-Dip, einen leckeren Nudelsalat mit Feta und Pinienkernen, gefüllte Champignons, Ziegenkäsepralinen, einen Cheesecake mit weißer Schokolade und Kirschen, Kokos-Donuts, Raffaelo-Mousse mit weißen Pfirsichen, eine weiße Bowle, total niedliche Gastgeschenke und noch so viel mehr! Den Rahmen für das Dinner bildeten der traumhafte Garten von Marion (danke, dass wir zu Gast bei Dir sein durften! :) ) und die super hübsche Deko von Sonja.

Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

So, jetzt zu meinem weißen Essen. Ich habe mich für eine weiße Schokoladen-Tarte mit Sahne-Creme und weißen Pfirsichen entschieden, sowie für Cracker mit getrüffeltem Frischkäse. Da mir leider meine Notizen für die Tarte verloren gegangen sind, hier erstmal das Rezept für den getrüffelten Frischkäse :) Ein bisschen Fingerfood darf schließlich auf keiner Dinner Party fehlen, oder?
Die Tarte muss ich wohl einfach nochmal backen und ein White Dinner 2.0 veranstalten ;-)

White Dinner

Die Sammlung aller Rezepte (von denen ich jedes einzelne empfehlen kann – ich habe extra für euch alles einmal probiert :D ) gibt es auf unserer gemeinsamen Seite der Rhein-Neckar-Blogger. Vielleicht holt sich hier der ein oder andere so viel Inspiration und Lust, dass er selbst ein White Dinner veranstalten möchte ;-) Ich fand es auf jeden Fall einen ganz besonderen Abend mit netter Gesellschaft, interessanten Gesprächen, viel Spaß und vor allem leckeren Essen!

Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

Dauer: 15 Minuten

  • 200 g Frischkäse
  • 2 EL Trüffelöl
  • 75 g Cracker
  • Salz und Pfeffer
  • optional: 2 EL geriebenen Parmesan

Den Frischkäse mit dem Trüffelöl glatt rühren (wer möchte kann auch noch etwas Parmesan dazu geben). Salzen. Kurz vor dem Servieren die Cracker mit dem Frischkäse bestreichen und mit etwas Pfeffer bestreuen.

Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

10 Kommentare zu “White Dinner oder Cracker mit getrüffeltem Frischkäse

  1. Liebe Steffi!
    Conny hat so recht – ich würde dieses Mal auch mit dem Dessert beginnen und Deinen Kuchen als Erstes probieren. Der sah so toll aus und ich habe ihn nicht mehr geschafft :-O
    Daher kannst Du ihn ruhig nochmal aus der Erinnerung backen. Es würde mir gar nicht auffallen, wenn er anders schmeckt! Der getrüffelte Frischkäse war klasse und die Parmesannote stelle ich mir super vor!
    Jederzeit wieder, gerne auch wieder bei mir. Und Sonja darf vorher wieder ihre Deko-Kompetenz wirken lassen – unglaublich, was sie aus meinem kleinen Garten gezaubert hat!
    Liebste Grüße,
    Marion

    • Hi Marion,
      oh, vielen Dank! Ich habe von deinem Cheesecake mit Kirschen probiert, aber viiiiel zu wenig – weil noch so viel anderes, was ich auch probieren musste :D Den bräuchten wir dann auch nochmal :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  2. MEI tolle IDEE,,,,
    des war sicher ah riesen SPAß;;;

    HOB no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    • Hallo Birgit,
      danke! :) Ja, das war wirklich ein super schöner Abend…sollte man einfach mal öfters machen finde ich :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

  3. Himmlisch schön! Ich fand es so toll, wie dann am Schluss völlig unabgesprochen alles so zusammen gepasst hat!
    Klasse! Und ich freue mich schon sehr auf weitere Treffen mit uns allen! :)
    Ganz liebe Grüße!
    Yushka

    • Hallo Yushka,
      ja, oder? Viel besser hätten wir es mit Absprache auch nicht hinbekommen :D
      Ich freue mich auch schon!
      Liebe Grüße,
      Steffi

  4. Hmm, es war so toll und so lecker und Deine Bilder machen direkt Lust auf eine Wiederholung. Ich hab ja auch versucht, alles zu probieren, aber irgendwann ging einfach nichts mehr rein. Alles was ich probiert habe, war mega. Nicht nur fürs Auge, auch für den Magen.
    Liebe Grüße, heute mal nicht aus der Pfalz sondern ausnahmsweise aus Schleswig-Holstein
    Susanne

    • Hallo Susanne,
      ach das freut mich! :) Ja, ich schwärme auch immer noch von dem super Buffet und ja, ich wäre auch für eine Wiederholung :D
      Liebe Grüße,
      Steffi

  5. Hihi, liebe Steffi, das mit den Notizen zum Rezept ist mir auch schon passiert. Ich fände es gar nicht schlimm, wenn Du Deinen Cheesecake nochmal backen würdest! Eigentlich hätte ich gar nichts dagegen, wenn wir unser White Dinner genau so nochmal wiederholen würden. Dieses Mal würde ich den Fokus dann auf die Desserts und Kuchen richten, die leider beim ersten Mal nicht mehr reingepasst haben. Es war ein wunderschöner Abend. Ich freu mich auf weitere tolle Aktionen mit Euch! Herzlichst, Conny

    • Hallo Conny,
      oh ja, nur ein süßes White Dinner wäre ja auch genau das Richtige für mich :D So im Nachhinein fallen mir auch noch so viele Dinge ein, die man hätte machen können :D
      Ich freue mich auch :)
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.